biologisch abbaubare Verpackung
Schmider, DE-Pack
biologisch abbaubare Verpackung

Verpackungen bauen sich ab jetzt selbst ab

Villinger Firma produziert kompostierbare Verpackungen

biologisch abbaubare Verpackung
Schmider, DE-Pack
biologisch abbaubare Verpackung

Verpackungen bauen sich ab jetzt selbst ab

Villinger Firma produziert kompostierbare Verpackungen

Es ist einer der großen Themen derzeit. Was tun gegen die Flut aus Plastikmüll? Eine Firma aus Villingen-Schwenningen hat sich auf dieses Problem gestürzt – DE-Pack vertreibt Verpackungen, die sich zu 100 Prozent biologisch abbauen

Der Verpackungsstoff nennt sich reinpapier, ist kein Kunststoff sondern besteht zum Großteil aus Industriestärke, Papierfasern und Wasser. Diese Mischung muss in der richtigen Gussform nur noch erhitzt werden. Mit deutlich weniger CO2-Emission als bei der Produktion von herkömmlichen Plastik und Styropor, entsteht eine harte Schale mit der alle möglichen Artikel verpackt werden können. Derzeit verpacken vor allem Unternehmen der Medizintechnik ihre Produkte mit reinpapier. Auf lange Sicht will das Unternehmen vor allem Konsumartikel verpacken. Technik, Kleidung, Kosmetik – hier lasse sich die Umwelt wirklich schützen.

Die große Besonderheit: auf lange Sicht bleibt nichts von der Verpackung übrig. Die Macher raten die Verpackungen im Altpapier zu entsorgen aber grundsätzlich könnte der Stoff auch auf den Kompost. Denn je nach Umwelteinflüssen baut sich eine normale Verpackung in wenigen Tagen ab. Die lange Lagerung der Verpackung sei jedoch kein Problem. Es funktioniere wie eine Scheibe Brot, im Schrank wird die lediglich hart, auf dem Kompost baut sie sich jedoch ab.

Der Beitrag zum Nachhören

00:00