Wir stellen euch die Kusshaltestelle in Tettnang vor

In Tettnang kann man sich jetzt auch mit einem Schnappschuss als Erinnerung fotografieren lassen

Pixabay

„Kuss statt Bus“ ist das Motto der Haltestelle

In Tettnang gibt es ab Samstag, den 29. August eine Kusshaltestelle, welche mit einer selbstauslösenden Kamera ausgestatten sein wird. Gegenüber vom Torschloss steht die Konstruktion und jeder der durch die Innenstadt spaziert und am Torbogen vorbei kommt, kann sich dort beim Küssen ablichten lassen.

Ungefähr zwei Tage später ist das Foto auf Instagram zu sehen.  Fotos mit unangebrachten Inhalten werden vom ehrenamtlichen Betreuungsteam direkt gelöscht. Das Projekt wurde vom Elektronikmuseum Tettnang realisiert und ist der modernisierte Nachfolger der „Ersten Tettnanger Kusshaltestelle“, an der man das Selfie noch selbst machen musste.

So einfach funktioniert es: Knopf drücken – Positionieren – Blinklicht abwarten – Küssen