Kino
Kino
Kino

Vorhang auf!

Länger als sieben lange Monate war das Dietrich-Theater in Neu-Ulm geschlossen. Das Warten hat nun endlich ein Ende und an neuen Filmen mangelt es absolut nicht.

Ab morgen läuft im Dietrich-Theater unter anderem der Oscar-Gewinner „Nomadland“, die Komödie „Kings of Hollywood“ mit Robert de Niro und für die kleinen Kinogäste der zweite Teil der „Pfefferkörner“-Reihe. Für einen reibungslosen Kinobesuch muss entweder ein Nachweis über eine vollständige Impfung, eine Genesung oder einen negativen Test vorgewiesen werden. Popcorn und Getränke werden wie gewohnt an der Theke verkauft – hier gilt allerdings Maskenpflicht. Hat man im Kinosaal seinen Platz gefunden, hat das Dietrich-Theater entschieden, dass die Maske dort abgenommen werden darf.
Weitere Kinos in Ulm bereiten sich langsam auf die Wiedereröffnung vor. Spätestens ab dem 1. Juli sollen das Xinedome, das Open-Air im SSV, das Mephisto, die Lichtburg und das Obscura den Betrieb wieder aufnehmen.

Auch in anderen Ecken des Radio 7 Landes ist die ein oder andere Wiedereröffnung in Planung. Das Scala-Kino in Tuttlingen plant die Wiederaufnahme des Betriebs im Laufe des Monats Juni. In Ravensburg macht das Autokino den Anfang und veranstaltet noch bis zum 05.06 Filmabende. Der Kino- und Gastronomiebetrieb der LINSE soll am 08.06 wieder starten. In Esslingen hat der Traumpalast zwar weiterhin geschlossen, allerdings soll das Kommunale Kino Mitte Juni unter einem Hygienekonzept öffnen. Dies hängt davon ab, ob die 7-Tages Inzidenz im Landkreis Esslingen weiterhin unten bleibt.

Das Filmcenter in Dillingen hat sich trotz Erlaubnis gegen die Wiederaufnahme des Betriebs entschieden. Grund dafür ist die Unsicherheit darüber, wie schnell sich die äußeren Umstände wieder ändern könnten. In Dillingen wird jedoch für ein Alternativprogramm gesorgt: Sollte es die Inzidenz zulassen, können die Kinosäle für 60€ pro Stunde zum gemeinsamen Playstation spielen oder für Bildershows gemietet werden. Auch der Besuch eines OpenAir-Kinos auf dem Schlosshof soll bald möglich sein. Außerdem kann im Filmcenter Dillingen jeden Freitag von 16 bis 20 Uhr das gesamte Thekensortiment sowie Geschenkgutscheine erworben werden.

In Ansbach, Biberach, Crailsheim, Günzburg, Konstanz und Lindau müssen sich Kino-Fans voraussichtlich noch bis zum 01.07 gedulden. Für dieses Datum ist eine bundesweite Wiedereröffnung der Kinos geplant.