Fahrradrennen
unsplash - dimon blr
Fahrradrennen
Fahrradrennen
unsplash - dimon blr
Fahrradrennen
-
Sport
RADIO 7 präsentiert
12./13.07.2024

UCI-Weltcup MTB-Sprint - Aalen

13:00 - 21:30 Uhr
73430, Aalen
Aalen
Innenstadt

Ein Duell der weltbesten Mountainbike-Sprinter.

UCI Mountainbike-Weltmeisterschaft in Aalen

2022 und 2023 säumten rund 15.000 Zuschauer bei den beiden Mountainbike-Eliminator-Weltcups die Strecke in der Aalener Innenstadt. Das dritte Event im Juli 2024 wird nun ein ganz besonderes: Die UCI-Mountainbike-Sprint-Weltmeisterschaft.

Graz, Barcelona und nun reiht sich Aalen in die namhafte Liste ein. In der 68.000-Einwohner-Stadt auf der Ostalb wird am 13. Juli 2024 der Mountainbike-Eliminator-Weltmeister gekürt. 

Auch in den Folgejahren 2025 und 2026 wird die Weltelite der Mountainbikesprinter in Aalen zu einem Weltcup zu Gast sein, eine Bedingung die die UCI an die Austragung der WM geknüpft hat.

Schulaktionstag am Freitag

Wie schon bei den beiden vergangenen Weltcups gibt es auch dieses Jahr am Freitag, 12. Juli vor der WM einen Schulaktionstag. Viertklässler der Aalener Grundschulen dürfen dabei am Vormittag von 8.00 bis 12 Uhr mit ihren Lehrkräften echte Rennluft schnuppern. „Über 200 Schülerinnen und Schüler haben sich angemeldet und dürfen ein paar Runden auf dem eigens dafür abgesperrten WM-Kurs drehen “, freut sich Bürgermeister Bernd Schwarzendorfer. Nachmittags zwischen 13.30 und 16 Uhr findet ein Familiennachmittag statt, bei dem die Strecke für Kids bis 14 Jahren freigegeben ist. Wer beim Familiennachmittag mitmachen will, wird gebeten, sich vorher unter orga@alpen-bike-academy.de anzumelden. Ehrenamtliche aus den Aalener Sportvereinen übernehmen die Betreuung der jungen Mountainbike-Fans.

Trainingsläufe am Freitag

Im Unterschied zu den Weltcups finden die WM-Trainingsläufe nicht am Samstag direkt vor den Rennen statt, sondern sind aufgeteilt: Das erste Training läuft am Freitag zwischen 16.30 und 17.30 Uhr, das zweite Training findet dann am Samstag von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr statt. Hierbei ist das gesamte Starterfeld auf der Rennstrecke unterwegs, um sich individuell auf die WM-Rennen vorzubereiten.  Das heißt, schon am Freitag lohnt es sich in die Aalener Innenstadt zu kommen, um den MTB-Profis auf der Strecke zuzuschauen.

Weltmeisterschaft am Samstag

Die eigentliche WM am Samstag startet mit dem Zeitfahren um 14 Uhr. Die Finalläufe sind ab etwa 15.40 Uhr geplant, bevor dann gegen 17.45 Uhr die beiden „Big Finals“ gefahren werden, an deren Ende die neue Weltmeisterin und der neue Weltmeister im Eliminator-Sprint feststehen. Vor Ort in der Innenstadt wird das Renngeschehen außerdem auf sechs großen LED-Wänden übertragen, die rund um die Rennstrecke platziert sind.