obst
obst
Einkaufen

So erkennst du reife Früchte im Supermarkt

Ananas, Wassermelone und Co - Super lecker im Obstsalat, aber wann genau weißt du, ob die Früchte verzehrfertig sind? Hier haben wir dir einige Tipps für deinen nächsten Einkauf!

ananas
ananas

Ananas

  • Eine reife Ananas versprüht einen fruchtigen Duft. Beim Einkaufen einfach mal an der flachen Stelle am Boden riechen. Wenn dieser schön süß riecht, dann ist sie reif - Das liegt daran, dass sich der Zucker aufgrund von Schwerkraft vermehrt unten anlagert.
  • Du kannst auch an der Ananas klopfen - klingt diese hohl, dann ist sie bereits vertrocknet und nicht mehr saftig. Eine reife Ananas klingt dumpf, und die Schale ist nicht mehr hart, sondern etwas weicher.
  • Lassen sich die oberen Blätter der Ananas leicht lösen, so sollte sie ebenfalls reif sein.
granatapfel
granatapfel

Granatapfel

Schmackhafte und reife Granatäpfel erkennst du nicht am Duft oder dem schönen Äußeren.

  • Die verzehrfertigen Früchte erkennst du an einer fleckigen, unregelmäßig gefärbten Schale.
  • Je nach Sorte ist die Schale rötlich, hellorange oder gelblich.
  • Betaste die Frucht unbedingt: Die Frucht sollte hart, rau und rissig sein. Kleine Dellen und Beulen, so wie ein vertrockneter Blütenansatz zeigt, dass der Granatapfel reif ist. Weiche und verfärbte Stellen deuten darauf hin, dass es im Inneren fault.
wassermelone
wassermelone

Wassermelone

  • Um zu testen, ob die Melone reif ist, mit der flachen Hand leicht auf die Frucht schlagen, vibriert sie, ist sie reif, wenn nicht, ist sie im Inneren weich und wattig.
  • Der Auflagefleck sagt auch etwas über die Qualität der Frucht aus, denn je gelber der Fleck, auf dem die Melone auf dem Feld gelegen hat, umso reifer ist sie. Wenn der Fleck aber eher hellgrau ist, ist die Melone nicht reif.

Achtung: Melonen reifen nicht nach!

avocado
avocado

Avocado

  • Eine gleichmäßige Färbung der Avocado ist wichtig und sie sollte auch keine dunklen Stellen haben.
  • Mach den Stiltest: Wenn der Stil sich einfach rauslösen lässt, ist die Avocado reif.
  • Ist die Stelle, an welcher der Stil war, gelb, so ist die Avocado nicht reif. Bei einer dunklen oder sogar schimmligen Stelle ist die Frucht überreif.
  • Drucktest: Drücke die Avocado leicht. Eine unreife Avocado ist noch hart. Die perfekt reife Frucht lässt sich relativ leicht eindrücken.
beeren
beeren

Beeren

  • Reife Beeren erkennst du an ihrer intensiven roten Farben und dem typischen Duft.
  • Empfindliche Obstsorten wie Erdbeeren und Himbeeren sollten keine Druckstellen aufweisen, dann sind sie meist überreif bzw. faulen dann sehr schnell.
mango
mango

Mango

  • Reife Mangos verströmen einen intensiven, aromatischen Geruch. Unreife Exemplare sind hingegen geruchlos.
  • Prüfe den Stielansatz: Dieser soll prall sein und leicht herausstehen. Die Farbe gibt übrigens keine Hinweise auf den Reifegrad.
  • Drücke mit dem Finger leicht auf die Schale, gibt diese nach, ist die Mango reif. Eine harte Frucht solltest du noch nachreifen lassen.
  • Aber Achtung: Drück die Mango nicht zu fest, sonst sie an diese Stellen schneller.

Wenn du deine Mango zuhause nachreifen lässt, nicht in den Kühlschrank legen, sondern allein in die Obstschale. Nachreifende Früchte verströmen nämlich ein Gas, das auch andere Früchte schneller verderben lässt.

Trauben

Eine hellgrüne bis gelbe Farbe zeigt an, dass helle Trauben reif sind. Dunkle Trauen sind dagegen reif, wenn sie blau bzw. violett sind. Auch bei Weintrauben sollten Sie auf Druckstellen achten. Wichtig ist außerdem, ob sich die Trauben bei leichtem Rütteln von der Rebe lösen – dann sind sie nur noch kurze Zeit genießbar.