Golm

Im Montafon, einem Tal im Westen Österreichs liegt der Bewegungsberg Golm, der verschiedene Freizeitaktivitäten in der Natur anbietet.

Winter mit WOW

Familienskigebiet Golm

Im Familienskigebiet Golm fühlt sich Groß und Klein wohl. Gemeinsam mit Maskottchen Golmi freuen sich Kinder auf die „ersten gemeinsamen Schritte“ im Schnee. Entdecke unsere abwechslungsreichen Angebote für Kinder und Familien am Golm im Montafon.

Aller Anfang ist schwer – nicht am Golm!

Werden die ersten „Schritte im Schnee“ auf der richtigen Piste gemacht, macht das Lernen gleich viel mehr Spaß. Dafür haben wir im Skigebiet Golm tolle Anfängermöglichkeiten.

Der Schlepplift Sücka befindet sich direkt im Skigebiet Golm und ist ebenfalls bestens für Anfänger geeignet. Von der Bergstation Grüneck ist er in wenigen Metern erreichbar. Wer eine Pause braucht, der kann im Panorama-Restaurant Grüneck einkehren.

Tolle Erlebnisse für die Kleinsten

Die 350 m lange Golm-X Strecke wartet mit Kickern, Kamelbuckeln und Steilkurven auf zukünftige Rennfahrer. Im Golmi-Wald erklärt das Maskottchen Golmi an 11 unterschiedlichen Stationen auf spielerische Art und Weise die FIS-Regeln.

Unsere kleinen Gäste erwartet jeden Donnerstag ein besonders abenteuerliches Erlebnis: Die Kinder-Skisafari am Erlebnisberg Golm! Das Abenteuer beginnt mit einer tollen Tiefschneeabfahrt. Es werden spannende Geschichten erzählt und interessante Rätsel gelöst. Und das Beste: In der Pause steigt eine Grillparty im tiefverschneiten Wald!

Blicke hinter die Kulissen am Bewegungsberg Golm

Die Tour auf Skiern startet bei der Bergstation Grüneck mit einer kurzen Einführung in die Welt einer Bergbahn. Im Anschluss geht es dann auf die Piste. Besichtigt werden die Pistenbully-Garage, die Beschneiungsanlage und auch die Hüttenkopfbahn, die mit der Kraft der Sonne angetrieben wird.

Nicht nur mit dabei, sondern mittendrin! Während der Tour mit der Kleingruppe sprichst Du mit den jeweiligen Experten und Du hast natürlich immer die Möglichkeit Deine persönlichen Fragen zu stellen.

Wir sind klimaneutral!

Der Erlebnisberg Golm ist das erste klimaneutrale Skigebiet Österreichs. Die weltweit erste Photovoltaik-Sesselbahn der Welt oder das Energiecockpit zum Monitoring unserer Energieeffizienzbemühungen sind nur zwei Beispiele. Unter golm.at/nachhaltigkeit kannst du nachlesen, was wir am Golm sonst noch für die Umwelt tun.

Faszination Bergbahn - Erkundungstour Golm

Auf der zweistündigen Tour durch das Skigebiet Golm erfahren die Gäste alles, was für einen reibungslosen Skigebetrieb notwendig ist. Neben der Besichtigung der weltweit ersten Photovoltaik-Anlage geht es auch zur Pistengerätegarage und zur Beschneiungsanlage.

Die Kinderangebote im Skigebiet Golm

Mit den zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und den Tarifen zählt das Skigebiet Golm zu den familienfreundlichsten in Vorarlberg. So definiert das Skigebiet im Montafon den Begriff „Familie“ nicht nur mit Eltern und Kindern, sondern auch mit den Großeltern, Onkel, Tanten oder Paten. Einfach gesagt: Geht ein Erwachsener mit Kindern am Bewegungsberg Golm Skifahren, erhalten sie mit einem gültigen Familienpass die ermäßigte Familienkarte. Für die jüngeren Skifahrer/innen und für jene Kinder, die noch nicht Skifahren können, bietet der Bewegungsberg Golm Veranstaltungen und Angebote an.

  • Golmi-Kindergarten: Die Betreuungsräume befinden sich in der Bergstation der Golmerbahn Grüneck. Nichtskifahrer/innen zwischen drei und sechs Jahren können den Kindergarten ohne Voranmeldung kostenlos nutzen.
  • Golmi-Wald: Elf Stationen stellen das richtige Verhalten auf der Skipiste spielerisch dar. Der Golmi-Wald befindet sich unter der Talstation des Schleppliftes Sücka.
  • Kinderskirennen: Jeden Freitag findet das von der Schneesportschule Golm organisierte Skirennen mit anschließender Siegerehrung und Kinderdisco statt. 
  • Kinder-Skisafari: Ein/e Skilehrer/in der Skisportschule Golm begleitet Kinder, die bereits Skifahren können, auf einer Fahrt durchs Skigebiet. Die kleinen Skifahrer/innen können Rätsel lösen, Geschichten zuhören und an einer Grillparty teilnehmen. Die Skisafari findet wöchentlich statt.
  • Frag Golmi: Die kleinen Skifahrer haben die Woche über die Möglichkeit Golmi ihre ganz persönlichen Fragen zu stellen. Jeden Freitag um 15 Uhr wird Golmi kommt Golmi dann persönlich zu Wort und beantwortet einige Fragen.

Aktivitäten abseits der Golmer Pisten

Die Aktivitäten des Skigebiets Golm beinhalten – zusätzlich zum Wintersport auf den Pisten – Angebote für jüngere und ältere Schneeliebhaber/innen abseits der Pisten.

  • Abenteuernacht-Golm: Die einstündige Schneeschuhwanderung führt durch einen mit Fackeln beleuchteten Wald zum Flying-Fox-Golm: Mit Sitzgurt und Anhängevorrichtung „fliegen“ die Gäste mit bis zu 70 km/h über ein 564 Meter langes Stahlseil über den Stausee Latschau. Dabei befinden sich die Gäste bis zu 40 Meter über dem Boden. Nach der Fahrt über den Latschausee endet die Abenteuernacht-Golm mit einem Käsknöpfle-Essen im „Kurvahüsli“. Die Abenteuernacht-Golm, die jeden Mittwoch stattfindet, eignet sich auch für kleinere und größere Gruppen.
  • Alpine-Coaster-Golm: Mit einem Bob auf Schienen fahren die Gäste rund 2.600 Meter – mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h – abwärts. Der Alpine-Coaster-Golm ist sowohl im Sommer als auch im Winter in Betrieb. Die Strecke, die sich an ihrem höchsten Punkt in sechs Meter Höhe befindet, führt von der Golmerbahn in Latschau nach Vandans. Darin eingebaut sind 44 Jumps, ein 360°-Kreisel und 15 Kehren mit 180°.
  • Naturrodelbahn: Die hauseigene Naturrodelbahn ist drei Kilometer lang und führt von Latschau nach Vandans. Die Rodler/innen überwinden 350 Höhenmeter und befahren 21 Kehren. Untertags hat die Bahn hat die gesamte Wintersaison geöffnet – zusätzlich ist sie jeden Mittwoch und Freitag beleuchtet und von 18:00 bis 21:00 Uhr befahrbar. Ab der Saison 2016/17 ist die Rodelbahn auch beschneit.
  • Schneesportschule Golm: Ausgebildete Skilehrer/innen vermitteln sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen den Wintersport. Dabei können Interessierte zwischen Privat- und Gruppenunterricht auswählen.
  • Winterwandern: Von der Mittelstation Matschwitz aus erstreckt sich ein großes Netz an Winterwegen inmitten der Natur. Dabei passieren die Spaziergänger/innen Alphütten und unbelebte Winterlandschaften. Alle Wege sind auch mit Schneeschuhen begehbar.

www.golm.at

Pistenbericht Golm