Radio 7
18.09.2018

Stars for Charity: Rund ein Drittel der Tickets verkauft.

Für die Premiere des neuen Radio 7 Konzertformats „Stars for Charity“ stehen die Zeichen auf Erfolg. Aktuell sind bereits rund ein Drittel der Tickets verkauft. Vor allem die Sitzplätze für 40 Euro sind bei den Besuchern beliebt. Zusätzliche Kontingente wurden nun auf ulmtickets.de freigeschaltet.

Radio 7

Stars for Charity: Rund ein Drittel der Tickets bereits verkauft.

Für die Premiere des neuen Radio 7 Konzertformats „Stars for Charity“ stehen die Zeichen auf Erfolg. Aktuell sind bereits rund ein Drittel der Tickets verkauft. Vor allem die Sitzplätze für 40 Euro sind bei den Besuchern beliebt. Zusätzliche Kontingente wurden nun auf ulmtickets.de freigeschaltet.

Es sind zwar noch über zwei Monate bis zur Premiere von „Radio 7 Stars for Charity“, aber die Tickets für den besonderen Konzertabend am Freitag, 30. November in der ratiopharm arena Neu-Ulm werden jetzt schon sehr gut gebucht. „Wir sehen im Buchungsverhalten, dass das Konzert insbesondere bei Familien ankommt, die Kinder sollen eine gute Sicht auf die Bühne haben, entsprechend fällt die Entscheidung zugunsten von Sitzplätzen aus“, so Richard King von der ratiopharm arena.

Auf ulmtickets.de wurden nun zusätzliche Sitzplätze im Ticketsystem freigeschaltet. „Wir haben die Position der Bühne so auf die Nachfrage abgestimmt, dass wir deutlich mehr Sitz- als Stehplätze anbieten können“, erklärt King weiter. Mindestens fünf nationale und internationale Stars werden auf der Bühne stehen. Bereits zugesagt haben Lukas Rieger, Wincent Weiss, Marquess und Nico Santos. Der fünfte Star soll Ende September kommuniziert werden. Alle Infos zur Veranstaltung gibt es auf radio7.de.

BU: Die Bühnenposition wurde an der hohen Nachfrage nach Sitzplätzen ausgerichtet. Dadurch konnten weitere Kapazitäten im System freigeschaltet werden (Blöcke 12-14 und Block 1).