Radio 7
15.06.2018

Der Drachenkinder-Spielplatz ist eröffnet!

Ein strahlend blauer Himmel, bunte Wimpel, große Luftballons und viele Kinder der St. Johann/St. Christoph Behinderteneinrichtung bildeten heute den passenden Rahmen für die Eröffnung des neuen Spielplatzes in Wilhelmsdorf. Finanziert wurde er von den Radio 7 Drachenkindern, gebaut und umgesetzt von den Auszubildenden der Leonhard Weiss Bauunternehmung im Rahmen eines Azubiprojektes.

Radio 7

Der Drachenkinder-Spielplatz ist eröffnet!

Ein strahlend blauer Himmel, bunte Wimpel, große Luftballons und viele Kinder der St. Johann/St. Christoph Behinderteneinrichtung bildeten heute den passenden Rahmen für die Eröffnung des neuen Spielplatzes in Wilhelmsdorf. Finanziert wurde er von den Radio 7 Drachenkindern, gebaut und umgesetzt von den Auszubildenden der Leonhard Weiss Bauunternehmung im Rahmen eines Azubiprojektes.

Der 11-jährige Tobias kann es kaum mehr erwarten, immer wieder läuft er an den bunten Wimpeln, die als Absperrung dienen, vorbei. „Wann eröffnet ihr denn endlich den Spielplatz, ich will mal auf das große Klettergerüst!“. Seit dem Spatenstich am Montag verfolgten die Schülerinnen und Schüler die Verwandlung einer grünen Wiese in einen bunten Spielplatz aufmerksam. „Es war ein Wettlauf mit der Zeit“, so Ursula Schuhmacher, Leiterin der Radio 7 Drachenkinder „aber die Auszubildenden von Leonhard Weiss haben Großartiges geleistet und sich auch von strömendem Regen nicht abhalten lassen.“ Um Punkt 11.30 Uhr war es am Freitag dann endlich soweit: Ursula Schuhmacher, Alexander Weiss, Wilhelmsdorfs Bürgermeisterin Sandra Flucht und Helmut Müller, Gesamtleitung der Behindertenhilfe, durchschnitten das Band. Nur wenige Minuten danach hatten die Kinder ihren neuen Spielplatz in Besitz genommen.

Leonhard Weiss ist einer der größten Ausbildungsbetriebe der Bauwirtschaft in Baden-Württemberg. Für die Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres besteht einmal im Jahr die Möglichkeit, an einem sozialen Projekt teilzunehmen. In diesem Jahr ist es die Planung und Realisierung der Radio 7 Drachenkinder-Spielplätze in Wilhelmsdorf und Sigmaringen und zwei Weiteren im Jahr 2019, für die man sich noch auf radio7.de bewerben kann.

„Wir geben unseren jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das optimale Rüstzeug bereits in der Ausbildung mit, damit sie sich ganz nach ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entwickeln können. Wir wollen unsere Fach- und Führungskräfte aus den eigenen Reihen gewinnen und daran arbeiten wir vom ersten Tag der Ausbildung an“, so Alexander Weiss, Geschäftsführer Personal und Kommunikation.

Bei den Radio 7 Drachenkindern handelt es sich um kranke, traumatisierte und behinderte Kinder, für deren Unterstützung Radio 7 im Jahr 2005 eine gemeinnützige GmbH gründete. Die Verteilung der Spendengelder erfolgt jeweils durch einen Gremiumsbeschluss. Seit Bestehen der Drachenkinder wurden mit rund sechs Millionen Euro knapp 2.000 Kinder, Familien und Einrichtungen gefördert. Das Konzept, im Sendegebiet Drachenkinder-Spielplätze zu bauen, entstand im Rahmen des 30. Geburtstages von Radio 7.