Drachenkindertag
Drachenkindertag
08.07.2019

Drachenkindertag im Ravensburger Spieleland

Ulm 08.07.2019 – viele strahlende Kinder, entspannte Eltern, und glückliche Besucher erlebten einen unbeschwerten Tag im Ravensburger Spieleland.

Drachenkindertag
Drachenkindertag

Viele glückliche Kinder beim Radio 7 Drachenkindertag im Ravensburger Spieleland

Ulm, 08.07.2019 – viele strahlende Kinder, entspannte Eltern, und glückliche Besucher erlebten einen unbeschwerten Tag im Ravensburger Spieleland.  

Der Wettergott war positiv gestimmt –  gegen 10 Uhr war es soweit, der Freizeitpark öffnete seine Tore bei angenehmem Sommerwetter. Mit  Konfettiregen und Jubel der Besucher, eröffneten Moderator Marc Hermann, Ursula Schuhmacher, Leiterin der Drachenkinder GmbH und die Geschäftsführerin der Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH, Siglinde Nowack gemeinsam den 4. Drachenkindertag im Ravensburger Spieleland. Auch dieses Jahr gab es wieder viel zu Erleben und Entdecken für die kleinen und die großen Besucher.

„Es ist besonders schön, so vielen Familien an einen so positiven Ort mit Spaß zu begegnen“, freut sich Ursula Schuhmacher. Auch die kleine Thea hatte richtig viel Spaß, sie konnte das erste Mal in ihrem Leben ein Rollstuhltrampolin ausprobieren. „Da geht einem das Herz auf“, so Ursula Schuhmacher weiter.

Beim Drachenkindertag erleben traumatisierte, kranke oder behinderte Kinder mit Ihren Familien, Begleitern gemeinsam mit anderen Parkbesuchern einmal im Jahr einen unbeschwerten Tag im Freizeitpark Ravensburger Spieleland.  

Zum vierten Mal lud Radio 7 zusammen mit dem Ravensburger Spieleland zum Drachenkindertag ein. Neben vielen tollen Aktionen, wie dem Rollstuhlbasketball, einer Parkrallye oder dem Kinderschminken, wurde es dieses Jahr auch magisch.

Florian Zimmer gewährte in seiner Zauberakademie den kleinen Besuchern einen Einblick in seine magische Welt. So ließ er Münzen verschwinden, zerschnitt Seile mit seiner Hand, aus Wasser zauberte er Kaugummis und begeisterte damit das kleine und große Publikum. Bei ein paar Zauberkunststücken lüftete Florian sogar den Trick dahinter und die Kinder konnten eifrig üben und nachzaubern.

Auch Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration folgte der Einladung zum Drachenkindertag, und drehte gemeinsam mit Siglinde Nowack, Clemens Maier, Vorstandsvorsitzender der Ravensburger AG, Michael Kühn, Geschäftsführer Radio 7, und Ursula Schuhmacher eine Runde mit der „Schwäbischen Eisenbahn“ durch den Park. „Ich freue mich, dass dieser Drachenkindertag möglich gemacht wird, weil dieses Engagement ein ganz wichtiger Beitrag ist. Es zeigt, dass jeder von uns Hilfe zur Selbsthilfe leisten kann. Und ich glaube, in diesem schönen Spieleland macht das noch mehr Spaß“, so Manfred Lucha. 

In der grünen Oase sorgten zum Ende des Tages eine Clownin, Musik und riesige Seifenblasen für einen gelungen Abschluss zum Drachenkindertag 2019.