Lea-Mittelstandspreis
Lea-Mittelstandspreis
Ulm 07.07.2022

Radio 7 erhält den Lea-Mittelstandspreis 2022

Radio 7 wurde bei der 16. Preisverleihung im Weißen Saal des neuen Schlosses Stuttgart für herausragendes, gesellschaftliches Engagement mit dem Lea-Mittelstandspreis ausgezeichnet.

Die Caritas, die Diakonie und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg zeichnen jedes Jahr Unternehmen für ihr freiwilliges gesellschaftliches Engagement aus. Jedes Jahr bewerben sich über 200 Unternehmen für diese Auszeichnung.

Am 5. Juli war es wieder so weit. Im Neuen Schloss Stuttgart fand am Abend im Weißen Saal die ehrwürdige Preisverleihung statt. Für die Unterstützung von kranken, behinderten und traumatisierten Kindern und Jugendlichen durch die Radio 7 Drachenkinder gGmbH, erhält Radio 7 den Lea-Mittelstandspreis in der Kategorie „Soziales Engagement“. 

Radio 7 wurde mit dem Lea-Mittelstandspreis ausgezeichnet.
Radio 7 wurde mit dem Lea-Mittelstandspreis ausgezeichnet.

Zu unserer Unternehmensphilosophie gehört es, für die Menschen in unserem Sendegebiet einzustehen und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Wir freuen uns sehr, über diese Auszeichnung und sehen es als Ansporn an, uns im Programm und mit den Radio 7 Drachenkindern noch mehr für die Gesellschaft einzusetzen.“ so Karsten Wellert, Geschäftsführung Radio 7.

Auch Ursula Schuhmacher, die Leiterin der Radio 7 Drachenkinder freut sich: „ Wir setzen uns jeden Tag für Lösungen in der Region ein und wertschätzen die Auszeichnung für unser tägliches Engagement.“

Seit 2005 setzt sich Radio 7 mit den Radio 7 Drachenkindern für die Unterstützung und Förderung von Familien und Kindern im Radio 7 Land ein. Es konnten bereits über 7.500 Projekte und Familien im Radio 7 Land erfolgreich unterstützt werden.