Schauspielerin Nicole Kidman soll einen Preis für ihr Lebenswerk erhalten.
Evan Agostini/Invision via AP/dpa
Schauspielerin Nicole Kidman soll einen Preis für ihr Lebenswerk erhalten.
Auszeichnungen

Meryl Streep übergibt Lebenswerk-Preis an Nicole Kidman

Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman vergrößert einmal mehr ihre Trophäen-Sammlung. Die Schauspielerin erhält den AFI-Preis für ihr Lebenswerk - prominente Freunde sollen Tribut zollen.

Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman (56) kann bei der Ehrung mit dem AFI-Preis für ihr Lebenswerk auf viele prominente Freunde zählen. Die Hollywood-Ikone Meryl Streep (74) werde der Schauspielerin am 27. April die begehrte Auszeichnung überreichen, gab das American Film Institute (AFI) bekannt. Auch Stars wie Morgan Freeman, Naomi Watts und Reese Witherspoon werden Kidmans Leistungen bei der 49. Life-Achievement-Award-Gala würdigen.

Kidman ist die erste Australierin, der diese Ehre zuteil wird. Der seit 1973 vergebene AFI Life Achievement Award geht an Personen, deren Arbeit die amerikanische Filmkunst bereichert. Zu früheren Preisträgern gehören neben Streep und Freeman auch Sean Connery, Michael Douglas, Jane Fonda, Dustin Hoffman, Steven Spielberg, Diane Keaton, George Clooney und Denzel Washington.

Kidman spielte in Filmen wie «Tage des Donners», «Eyes Wide Shut», «Moulin Rouge», «Dogville» und «Being the Ricardos» mit. Den Oscar als beste Hauptdarstellerin gewann sie 2003 für «The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit». Mit großer Nase in der uneitlen Rolle der depressiven Schriftstellerin Virginia Woolf war sie kaum wiederzuerkennen.

Die 49. Gala des renommierten Filmverbands geht im Dolby Theatre in Hollywood über die Bühne, wo auch die Oscars verliehen werden.

© dpa-infocom, dpa:240419-99-729708/3
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten