Ryan Gosling und Emily Blunt bei der Premiere des Films «The Fall Guy».
Christoph Soeder/dpa
Ryan Gosling und Emily Blunt bei der Premiere des Films «The Fall Guy».
Actionkomödie

«The Fall Guy»: Emily Blunt und Ryan Gosling in Berlin

Hollywood-Besuch in Berlin: Für die Europapremiere der Actionkomödie «The Fall Guy» kommen Hauptdarsteller Ryan Gosling und Emily Blunt nach Berlin. Es geht actionreich zu.

Ein Auto kracht durch eine Wand-Attrappe, währenddessen schießen Feuer-Fontänen hoch: Mit einem spektakulären Stunt hat die Actionkomödie «The Fall Guy» mit Ryan Gosling (43) und Emily Blunt (41) in Berlin ihre Europapremiere gefeiert.

Die Hollywood-Stars kamen persönlich zu der Premiere am Abend am Uber Platz in Friedrichshain. Der «Barbie-Star trug einen dunklen Anzug, seine Schauspielkollegin («Oppenheimer») ein blaues Abendkleid.

Der neue Film von Regisseur David Leitch ist inspiriert von der 80er-Kultserie «Ein Colt für alle Fälle» rund um den Stuntman Colt Seavers. In «The Fall Guy» muss Colt (Gosling) einen Filmstar aufspüren, der von einem großen Filmset seiner ehemaligen Freundin und Regisseurin Jody Moreno (Blunt) verschwunden ist - dabei will er auch seine Ex wiedererobern. Der Actionstreifen soll am 30. April in die deutschen Kinos kommen.

Regisseur Leitch hatte zuvor bei Filmen wie «John Wick» und «Deadpool 2» Regie geführt und früher auch selbst als Stuntman gearbeitet. Gosling und Blunt waren erst im vergangenen Jahr in den Erfolgsfilmen «Barbie» (Gosling) und «Oppenheimer» (Blunt) zu sehen.

© dpa-infocom, dpa:240419-99-740383/4
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten