Wilhelmsburg
Wilhelmsburg
Wilhelmsburg Ulm

Musical "Dracula" - Wie viele Zuschauer dürfen kommen?

Musical-Fans aufgepasst: Wie viele Zuschauer die Vorstellungen des Musicals "Dracula" in der Wilhelmsburg besuchen dürfen und welche Auflagen gelten, erfährst du hier.

Die Wilhelmsburg als Kulisse für das Musical „Dracula“ könnte perfekter nicht sein. Lange war jedoch nicht sicher, wie viele sich das schaurige Schauspiel ansehen können. Jetzt gibt es endlich Neuigkeiten.

Am 11. Juni startet das Musical „Dracula“ in der Wilhelmsburg als Modellprojekt. Lange wurde auf neue Informationen bezüglich der erlaubten Besucheranzahl gewartet. Nun steht fest: Die Aufführungen von „Dracula“ dürfen vor bis zu 800 Zuschauern stattfinden. Dabei gilt natürlich ein strenges Hygienekonzept. Wer teilnehmen möchte, braucht entweder einen aktuellen negativen Test, muss genesen sein oder benötigt einen Nachweis über eine vollständige Impfung. Das Publikum soll dann im Schachbrettmuster auf den Tribünen verteilt werden. Es wird also neben jedem besetzen Platz ein Platz frei gelassen und in der Reihe dahinter werden die freien Plätze belegt.

Das Theater Ulm hatte zuvor den Verkauf der Karten vorsichtshalber auf 500 Plätze limitiert und kann nun für die 29 Vorstellungen des Musicals mehr Tickets anbieten. Solltest du noch kein Ticket haben, hast du ab dem 7. Juni an der Theaterkasse die Möglichkeit, eine Reservierung aufzugeben.