Küken und Katzenbabys
Milena Sontheim
Küken und Katzenbabys
komisch aber wahr

Küken "Speedy" und die Katzenbabys

In der Nähe von Tettnang hat ein Fuchs sein Unwesen getrieben. Zum Leid eines kleinen Kükens. Das hat zwar geschockt und unterkühlt überlebt, jedoch seine Familie verloren.

Die 13-Jährige Maya aus der Nähe von Tettnang hat jedoch schnell reagiert und das unterkühlte Küken gerettet. Maya hatte auch gleich eine Idee, wo sie das Küken unterbringen kann. Kurzer Hand hat sie das 13-Monate alte Küken "Speedy" zu den neugeborenen Katzenbabys gelegt. Natürlich hat Maya erstmal geschaut, ob sich die Kätzchen mit Ihrem neuen Geschwisterchen verstehen und siehe da: Von Feindseligkeit keine Spur. Während die Katzenbabys den ganzen Tag verschlafen, flattert "Speedy" munter durch Mayas Garten.