Adventskalender
unsplash
Adventskalender
Weihnachten

Ideen für deinen selbst gemachten Adventskalender!

Egal wie alt man ist: Ein Adventskalender ist einfach immer etwas Wunderbares!

Du möchtest deinen Liebsten dieses Jahr einen selbst gemachten Adventskalender basteln, dir fehlt aber noch die Inspiration oder Geschenke für ein paar Türchen? Du möchtest dieses Jahr nicht viel Geld für einen selbst gemachten Adventskalender ausgeben? Kein Problem: Es gibt viele unterschiedliche Arten, einen Adventskalender zu gestalten - und das für jeden Geldbeutel. Hier findest du Inspiration für die perfekte Überraschung!

Von klassisch bis ausgefalllen - alles ist möglich! Was darf es dieses Jahr sein?

  • Unterschiedliche Arten von Adventskalendern!
    Adventskalender
    unsplash
    Adventskalender

    Ein Adventskalender soll etwas Besonderes sein, deine Wertschätzung zeigen und für Überraschungen sorgen. Das gelingt dir beispielsweise mit folgenden Ideen:

    • Der Klassiker: Süßigkeiten-Adventskalender
      24 Leckereien versüßen die Vorweihnachtszeit! Wähle einfach die Lieblingssüßigkeiten der entsprechenden Person und schon ist die Freude groß.
       
    • Foto-Adventskalender
      24 Fotos = 24 Erinnerungen an gemeinsame Stunden und schöne Zeiten! Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen: Denn wie du den Foto-Adventskalender gestaltest, entscheidest du. Du kannst beispielsweise Bilder in Form von Polaroids gestalten oder die Bilder in einen großen Bilderrahmen packen und schön anordnen.
       
    • Bier-Adventskalender
      In einem Bierkasten sind 24 Flaschen Bier. Zufall? Ich glaube nicht! Also warum nicht als Adventskalender benutzen? Bierliebhaber werden sich sicher freuen. Du kannst den Bier-Adventskalender natürlich auch individueller Gestalten und beispielsweise von 24 verschiedenen (besonderen) Biersorten jeweils eine Bierflasche besorgen. 
       
    • Glas-Adventskalender
      Packe 24 Zettel in ein Glas und schreibe auf jeden verschieden Momente und Erinnerungen, die du mit der Person verbindest, der du den Adventskalender machst. Du kannst auch Dinge auf die Zettel schreiben, die du der Person wünschst. Das Ganze rollst du dann ein und packst es in ein großes Glas und am besten dekorierst du es noch schön.
      Diese Idee funktioniert übrigens auch gut mit süß gestalteten Streichholzschachteln.
       
    • Motto-Adventskalender
      Von Einhorn, Beauty bis hin zur Erotik - bei dieser Art von Adventskalender verschenkst du 24 Kleinigkeiten, die alle zu deinem ausgewählten Motto passen.
       
    • Geschenke-Adventskalender
      Egal ob kleine oder etwas größere Geschenke - hier kann ganz individuell zusammengestellt und ausgesucht werden. Dir fehlen noch Ideen? Unten findest du die perfekte Inspiration für deine Geschenke.
  • Geschenkideen für Frauen
    Geschenk Frau
    unsplash
    Geschenk Frau
    • Selbstgemachtes
      • Essen
        - Öl (Kräuter-, Chili-, Knoblauchöl)
        - Pesto nach Wahl
        - Backmischung für Kuchen
        - Granola
        - Cookies
        - Schokofrüchte
        - Likör
         
      • Sonstiges
        - Kissen
        - Bild
         
    • Sonstiges 
      • Kuschelsocken
      • kleine Pflanzen
      • Gewürze
      • Tee
      • Kerzen, Teelichter
      • Schlüsselanhänger
      • Lieblingsüßigkeiten
      • Deko-Artikel
      • Wärmflasche, Handwärmer, Kirschkernkissen
      • Soßen und Dips
      • Lichterketten
      • Kinogutschein
      • Sportzubehör
      • Lieblingswein
      • Schlüsselanhänger
      • Kosmetik: Labello, Masken, Parfüm, Kosmetikbeutel
      • Terminkalender für das kommende Jahr
      • Brettspiele
      • Glücksbringer
      • Ausstechförmchen
      • gerahmtes Bild, Foto-Puzzel eines gemeinsam Bilds
  • Geschenkideen für Männer
    Geschenk Männer
    pixabay
    Geschenk Männer
    • Selbstgemachtes
      • Essen
        - Öl (Kräuter-, Chili-, Knoblauch)
        - Pesto nach Wahl
        - Granola
        - Cookies
        - Schokofrüchte
        - Likör
         
    • Sonstiges
      • Klamotten: Socken, Unterwäsche, Schal
      • Schlüsselanhänger
      • Handyhülle
      • Fanartikel des Lieblingsverein
      • Sport: Stirnlampe fürs Joggen am Abend, Funktionsshirt, sonstiges Sportzubehör
      • scharfes Kochmesser
      • kleiner Werkzeugkoffer
      • Reisetasche
      • Kosmetik: Haargel, Rasierklingen, Bartpflege, Kulturbeutel
      • Cocktailpaket (alles Zutaten für den Lieblingscocktail)
      • Lieblingsüßigkeiten
      • Soßen und Dips
      • Lieblingsgetränk (alkoholisch und anti-alkoholisch)
      • Terminkalender für das kommende Jahr
      • Einladung zur Glühweinverköstigung

Wie gestalte ich den Adventskalender am besten?

Es gibt viele Möglichkeiten, deinen selbst gemachten Adventskalender schön einzupacken. Wichtig ist erst mal eine Box, in die du alle Geschenke reinpacken kannst. Dafür kannst du beispielsweise eine alte Weinkiste, einen alten Karton oder Ähnliches mit Tüchern und Dekoartikel auslegen. Wenn deine Geschenke nicht allzu schwer sind, kannst du den Kalender auch aufhängen. Dafür eignet sich dann ein Stamm oder ein Stück Holz optimal. Daran befestigst du dann 24 Schnüre, an die du jeweils die einzelnen Geschenke aufhängst. Du merkst schon: Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Die einzelnen Geschenke verpackst du dann am besten in Geschenkpapier. Achte darauf, dass du ein Papier nimmst, auf welches du noch die Türchennummer schreiben kannst. Ansonsten kannst du dir dafür auch Sticker bestellen, auf welchen bereits Nummern gedruckt sind.

Neben normalem Geschenkpapier kannst du kleinere Geschenke auch in Papiertüten verpacken. Diese kannst du dann mit einer Schnur und kleinen Holzwäscheklammern verschließen und mit der Türchennummer versehen. Auch kleine Boxen oder Schachteln machen sich gut als Verpackung für deine Geschenke.

Dein Adventskalender soll nachhaltig sein? Benutze Zeitungspapier, um deine Geschenke zu verpacken.