Pallottiner 169
Pallottiner 169

Ich bin dann mal bei mir

Radio 7 und die Kirche verschenken Wochenenden in Pallottiner-Gästehäusern.

Kita geschlossen, Homeschooling statt Schule und anstrengendes Homeoffice – Corona hat uns alle in den letzten Monaten viel Kraft gekostet. Wie geht es euch in der Corona-Krise? Was war besonders stressig? Was hat euch ausgepowert?

Erzählt uns eure Corona-Geschichte und beschreibt, was euch in dieser schwierigen Zeit Kraft gibt. Wie habt ihr das Zusammenleben in der Zwei-Zimmer-Wohnung geschafft? Habt ihr neue Freunde gefunden oder Hilfsbereitschaft erlebt?

Wir erzählen eure Geschichten. Und wir verschenken sechs Wochenenden in Gästehäusern des katholischen Pallottinerordens: in Meran (Südtirol), in Wien und Salzburg (Österreich), in Hersberg am Bodensee im Radio 7 Land, Freising bei München und Hofstetten im Bayerischen Wald, für zwei Personen, zwei Mal auch für Familien. Den Reisetermin könnt ihr selbst wählen, aber das Wochenende sollte möglichst im August oder September 2020 liegen. Je nach Haus gibt's Frühstück, Halb- oder Vollpension gratis dazu. Die Anreise müsst ihr selbst organisieren. In den Gästehäusern gelten jeweils die aktuellen Corona-Hygieneregeln.

Die Pallottiner (www.pallottiner.org) sind eine katholische Gemeinschaft von Priestern und Brüdern, die in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts von Vinzenz Pallotti in Rom gegründet wurde. Die Pallottiner wollen für die Menschen da sein. Ihnen geht es nicht um die Teilnahme an einem Gottesdienst, sondern sie wollen alle Menschen da begleiten, wo sie sind, wo sie leben und wo sie arbeiten.

Eure Corona-Geschichte könnt ihr ab sofort hier aufschreiben und euch damit für ein Wochenende bewerben. Und jeden Sonntag von 8 bis 10 Uhr bei Kirche & Co hört ihr, wo die Reise dieses Mal hin geht.

Ich möchte teilnehmen:

Name