Hinweise zur Datenverarbeitung bei Gewinnspielen

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher: RADIO 7 Hörfunk GmbH & Co. KG, Gaisenbergstr. 29, 89073 Ulm, Email: hoererservice@radio7.de, Fon: 0731/1477-0, Fax: 0731/1477-144  

Zum Datenschutzbeauftragten für den oben genannten Verantwortlichen ist bestellt:

www.datenschutzexperte.de erreichbar unter datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen wollen, erheben wir folgende Informationen: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort), eine gültige E-Mail-Adresse, Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk).

Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Sie Im Falle eines Gewinns identifizieren und benachrichtigen zu können, im Falle eines Telefongewinnspiels auch, um Sie ggf. direkt an einen Moderator oder einen Mitarbeiter unserer Redaktion zur Teilnahme durchstellen zu können. In letzterem Fall wird das Gespräch mit Ihnen ggf. aufgezeichnet und im Radio ausgestrahlt. 

‚Das Geburtsdatum erheben wir, um das erforderliche Mindestalter sicherzustellen, sowie zu statistischen und zu Analysezwecken.

Zum Zwecke der Information an alle Teilnehmer und als Nachweis der Gewinnausschüttung und der Durchführung des Gewinnspiels erheben wir zudem im Gewinnfalle von dem oder den Gewinner(n) Bildaufnahmen, Tonaufnahmen und Filmaufnahmen, die wir im Zusammenhang mit der Berichterstattung über den Ausgang des Gewinnspiels auf Radio 7, auf unserer Internetseite www.radio7.de und auf unserer Facebookseite www.facebook.com/radiosieben nutzen und verwerten (vgl. Ziffer 5 der Teilnahmebedingungen).

Im Übrigen verarbeiten wir Ihre Daten zu Werbe- und Marketingzwecken, zu statistischen Auswertungen und Analysen unserer Hörerstruktur, unseres Radioprogramms, der geographischen Verteilung der Hörerschaft u.ä.

Die Auswertungen und Analysen finden dabei soweit möglich anonymisiert statt, so dass in der Regel kein Bezug mehr auf Ihre Person möglich ist.

3. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die erforderliche Datenverarbeitung zum Zwecke der Abwicklung des Gewinnspiels erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung, die in der Teilnahme am Gewinnspiel zu sehen ist. Bei einem Gewinnspiel, das ausdrücklich als Telefongewinnspiel erkennbar ist, erstreckt sich die Einwilligung auch in die Aufzeichnung und Ausstrahlung Ihres Anrufs in unserem Radioprogramm.

Daneben verarbeiten wir Ihre Daten zum Zwecke der Werbung, der Marktforschung, der Analyse und der Statistik aufgrund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe  f) DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse liegt in den genannten Zwecken der Direktwerbung, sowie in der Möglichkeit unsere Hörer besser zu kennen und damit unser Programm, unseren Service und unsere Angebote weiter zu verbessern und an die Bedürfnisse der Hörer anzupassen.

Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung bzgl. der Herstellung und Nutzung von Bild-, Ton- und Filmaufnahmen der Gewinner liegt in Gründen der Glaubwürdigkeit und des öffentlichen Interesses an der tatsächlichen Durchführung des Gewinnspiels und der erfolgten Gewinnausschüttung, wie auch in Gründen der Werbung für uns und unsere Gewinnspiele.

Unsere Abwägung hat ergeben, dass Ihre Interessen bzw. Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen.

4. Speicherdauer

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Gewinnspiels auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten, so werden wir diese dann löschen, wenn Sie die Einwilligung uns gegenüber widerrufen haben oder, wenn der Zweck der Datenverarbeitung weggefallen ist, was dann der Fall ist, wenn das Gewinnspiel vollständig abgewickelt ist, also die Gewinner gezogen, benachrichtigt und die Preise an diese ausgehändigt wurden.

Verarbeiten wir die Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, so speichern wir diese bis das berechtigte Interesse nicht mehr besteht, die Abwägung zu einem anderen Ergebnis kommt oder Sie nach Art. 21 DSGVO wirksam Widerspruch eingelegt haben (vgl. hierzu untern Ziffer 7 zum Widerspruchsrecht).
Die Abwägung wird mindestens jährlich durchgeführt und so geprüft, ob das berechtigte Interesse noch besteht. Unser Interesse besteht in der Regel dann nicht mehr, wenn seit der Datenerhebung für das Gewinnspiel ein Zeitraum von einem Jahr abgelaufen ist.

Sind wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe c) DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten hinsichtlich bestimmter Daten zu einer längeren Speicherung verpflichtet, so speichern wir diese Daten für die Dauer der gesetzlichen Fristen.

5. Weitergabe von Daten an Dritte

Soweit dies für die Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an die Sponsoren und Partner, die unsere Gewinne zur Verfügung stellen, zum Zwecke des Versands des Gewinns an Sie.

Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu dem genannten Zweck verwendet werden. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de