Zimmerpflanze
unsplash
Zimmerpflanze
Zimmerpflanzen

Diese Zimmerpflanzen brauchen wenig Licht

Pflanzen machen einfach jedes Zimmer schöner. Außerdem bringen sie Farbe und Gemütlichkeit mit sich. Wenn deine Wohnung eher weniger Licht abbekommt, dann heißt das aber nicht, dass du auf die schönen Topfbewohner verzichten musst. Wir zeigen dir, welche Pflanzen auch im Dunkeln klarkommen.

Bergpalme:

Die Bergpalme ist ein richtiger Alleskönner. Sie sorgt für einen Exotik-Flair in jeder Wohnung und begnügt sich gleichzeitig mit wenig Licht. Darüber hinaus ist die Palme total pflegeleicht und überlebt auch bei Menschen ohne grünen Daumen. Wichtig ist nur, dass die Erde immer schön feucht bleibt.

Kolbenfaden:

Der Kolbenfaden fasziniert nicht nur mit seinen bunten Blättern, er ist auch kinderleicht in der Pflege, denn auch diese Zimmerpflanze kommt problemlos mit wenig Lichteinstrahlung klar. Beim Gießen solltest du allerdings stets darauf achten, dass du die Pflanze sparsam aber regelmäßig gießt.

Monstera:

Die Monstera gehört mittlerweile zum absoluten Muss in jeder Wohnung. Kein Wunder, denn die außergewöhnlichen Blätter sorgen für ein exotisches Dschungel-Feeling in den heimischen vier Wänden. Und das Beste an der Trendpflanze: Auch sie begnügt sich mit dunklen Orten, die weiter entfernt vom Fenster liegen.

Calathea:

Auch Calatheas sind Freunde des Schattens. Zwar können sie nicht in einem dunklen Flur stehen, gedeihen aber in dunkleren Räumen mit einem Abstand von zwei bis drei Metern zum Fenster dennoch ordentlich. Außerdem sind die gemusterten Blätter der Calathea ein echter Hingucker in jeder Wohnung.