Vorlesen fördert die Entwicklung von Kindern. Es kann die Kreativität anregen und den Wortschatz vergrößern.
Hans-Thomas Frisch/dpa
Vorlesen fördert die Entwicklung von Kindern. Es kann die Kreativität anregen und den Wortschatz vergrößern.
Auszeichnung

Die beste Vorleserin bei Radio 7

Die zwölfjährige Ada Grossmann aus Schwaben ist Deutschlands beste Vorleserin. Bei uns liest sie exklusiv 5 kurze Geschichten vor.

Ada Grossmann aus Schwaben ist Deutschlands beste Vorleserin

Die Schülerin vom Bernhard-Strigel-Gymnasium in Memmingen hat den Bundeswettbewerb in Berlin gewonnen. Die Gymnasiastin hat drei Minuten lang aus dem Buch «Der Tag, an dem ich versehentlich die ganze Welt belog» von Lisa Thompson vorgelesen und so die Jury restlos überzeugt.

Der Vorlesewettbewerb findet seit 1959 statt und richtet sich an Schüler und Schülerinnen der sechsten Klasse. In diesem Jahr hatten rund 480 000 Kinder am Wettbewerb teilgenommen. Die besten Vorleserinnen und Vorleser aus den 16 Bundesländern durften dann zu der Endrunde beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) fahren.

Für uns liest Ada 5 kurze Geschichten vor, die sich perfekt als Gute-Nacht-Geschichten eignen. Viel Spaß!

Geschichte 1

Herr Schmitt und sein Chef

00:00

Geschichte 2

Der unsichtbare Saurier

00:00

Geschichte 3

Wie das Faultier Franz zum Mond flog

00:00

Geschichte 4

Amselkind flieg geschwind

00:00

Geschichte 5

Der kleine Panther Bongola

00:00