Nutzgarten im Herbst
Radio7
Nutzgarten im Herbst
Herbst

Den Garten Winterfest machen

Die Hobbygärtner Marianne und Johannes Mayer aus Neu-Ulm verraten, wie sie ihren Garten für den Winter vorbereiten.

Bei einem verregneten, kalten Herbsttag, möchte man es sich doch am liebsten in den eigenen vier Wänden so richtig gemütlich machen. Das kommende Wochenende mal so ganz ohne schlechtes Gewissen auf dem Sofa verbringen. Die Hobbygärtner Marianne und Johannes Mayer Neu-Ulm sind da ganz anderer Meinung: Wer auch im nächsten Frühjahr wieder Freude an seinem Garten oder seinem Balkon haben will, für den gibt es noch einiges zu tun. Das Paar hat seit 51 Jahren einen eigenen Garten und kann stolz sagen: Fast alles Gemüse, was bei ihnen auf dem Teller landet, kommt aus den heimischen Beeten.

Im Moment macht die 75-jährige Marianne Mayer ihren Gemüsegarten winterfest. Dafür deckt sie die empfindlichen Pflanzen mit Folie oder Vlies ab, sät das erste Gemüse für Frühjahr ein und gräbt die abgeräumten Beete um.

Auch Brokkoli, Blumenkohl, Rüben, Rote Beete und Rettich sind schon geerntet. Nur den Endivien-Salat, Zuckerhut und Feldsalat lässt sie noch stehen Auch die Küchenkräuter dürfen draußen bleiben.  Wer im Spätherbst und Winter vorhatte, eigenes Gemüse zu ernten, ist aber leider schon zu spät dran.

Wir habe noch vier wichtige Tipps, wie du deinen Garten Winterfest machen kannst…

  • Den Rasen bevor es richtig kalt wird mähen und düngen
  • Das ganze Laub abrechen und in den Kompost werfen
  • Alle Bäume, Hecken und Sträucher schneiden
  • Die jungen Bäume anbinden und Ziergräser hochbinden