Kühlschrank
Pixabay
Kühlschrank
Küchentipp

Darf ich aufgetaute Speisen nochmal einfrieren?

Darf man aufgetaute Lebensmittel wieder einfrieren oder ist das ein absolutes Tabu?

Darf ich oder darf ich nicht? – eigentlich ist das erneute Einfrieren von aufgetauten Lebensmitteln in den heimischen Küchen ein Tabu. Doch muss man nach dem Auftauen wirklich alles direkt verzehren?  

Da es für die Lebensmittelsicherheit immer etwas riskant sein kann, wenn man Tiefkühlprodukte erneut einfriert, muss auf allen Verpackungen von industriell hergestellten, tiefgefrorenen Lebensmitteln der Hinweis: „Nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren“ stehen. Dies ist gesetzlich festgelegt. Trotzdem lassen sich Lebensmittel durchaus ein erneutes Mal einzufrieren, es kommt nur drauf an welche: Vor allem stark erhitzte oder gegarte Lebensmittel, sowie Brötchen oder Gemüse, die man ohnehin nur auftauen muss, haben kein Problem, wenn du sie erneut ins Tiefkühlfach packst. Empfindliche Lebensmittel, wie zum Beispiel roher Fisch oder rohes Fleisch, insbesondere Hackfleisch oder Geflügel, sollten allerdings kein zweites Mal eingefroren werden, denn dann haben Bakterien und Keime die perfekten Bedingungen, um sich zu vermehren.

Am besten ist es, wenn du dir notiert, wann du was ein zweites Mal eingefroren hast. So verlierst du den Überblick nicht. Sobald du das Gefühl hast, dass dir beim Auftauen ein unangenehmer Geruch entgegenkommt, solltest du natürlich lieber verzichten. Mit der Zeit entwickelt man hierfür ein richtig gutes Gespür!