Frühstück
Frühstück
Lecker

Besondere Frühstücksrezepte

Mit diesen Frühstücksrezepten bringst du etwas Abwechslung in deinen Morgen.

In den Ferien oder am Wochenende hast du endlich mal mehr Zeit, um dir ein üppiges und leckeres Frühstück zu zaubern? Dann sind diese besonderen Rezepte perfekt für dich!

Frenchtoast
Frenchtoast

Schoko-Bananen-Frenchtoast

Zutaten für eine Portion:

  • 1 Banane (darf auch gerne schon weich sein)
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • Nutella (Schokocreme)
  • Milch
  • Ei
  • Butter
  • (Zimt)

Zubereitung:

  1. Die Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden. Wenn sie sehr weich ist, dann auch gerne zerdrücken.
  2. Die beiden Toastscheiben werden auf einer Seite jeweils mit Nutella bestrichen.
  3. Die Bananenscheiben auf einer Nutella-Toastseite verteilen und mit der anderen Nutella-Toastseite zusammenklappen.
  4. Ei und Milch in einer flachen Schüssel, oder einem tiefen Teller, verquirlen. Die Toasts darin wenden bis sich das Brot richtig vollgesaugt hat. 
  5. Danach zusammen mit der Butter in die Pfanne und auf mittlerer Hitze goldbraun werden lassen.
  6. Nach Bedarf noch ein bisschen Zimt oben drauf oder mit Erdbeeren anrichten!
Bagel
Bagel

Frühstückbagel à la Tacho-Timo

Zutaten für eine Portion: 

  • 1 Bagel
  • 2 Eier
  • 2 Baconstreifen
  • 2 Scheiben Käse (z.B.: Cheddar)
  • Tomate, Avocado, Salat, Gurke
  • Butter/Öl

Zubereitung:

  1. Den Bagel in der Mitte auseinander schneiden. Die Löcher in der Mitte des Bagels ein kleines bisschen vergrößern. 
  2. Anschließend Butter oder Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bagelhälften goldbraun anbraten. 
  3. Nun werden die rohen Eier in die Löcher der Bagelhäften geschlagen und die Baconstreifen so darüber gelegt, dass sie die Mitte der Bagels verdecken. 
  4. Nach ein paar Minuten, wenn das Ei etwas gestockt ist, werden die Bagels gewendet. Dabei musst du aufpassen, dass das Ei nicht verläuft und in der Bagelmitte bleibt. 
  5. Jetzt kann der Käse auf die Bagels gelegt werden.
  6. Lasse die Bagels circa 5 Minuten mit geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze braten.
  7. Wenn der Käse etwas geschmolzen und der Speck knusprig ist, dann sollte auch dein Ei in der Mitte des Bagels fertig sein. Je nach Geschmack kannst du deinen Bagel zusätzlich noch mit Tomate, Avocado, Salat oder Gurken belegen. Guten Appetit!
Croissants
Croissants

Croissant-Auflauf

Zutaten:

  • etwas Butter
  • 5 Croissants 
  • 4 Eier
  • 300 ml Milch
  • 5 EL Zucker
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 40g weiße Schokolade
  • 200 g Beeren-Mischung nach Wahl (Auch TK möglich, wenn aufgetaut und abgetropft)
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Die Croissants in dicke Scheiben schneiden und gleichmäßig in der Form verteilen.
  2. In einer Schüssel Eier mit Milch, Zucker und Vanilleextrakt verquirlen.
  3. Dann über die Croissants gießen und eine Stunde stehen lassen. 
  4. Den Backofen auf 200 Grad Celsius (Umluft 180 Grad Celsius) vorheizen.
  5. Die Schokolade fein hacken und mit den Beeren über den Auflauf streuen.
  6. Die Form mit Aluminiumfolie abdecken und den Auflauf auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen. Dann die Folie entfernen und den Auflauf weitere ca. 15 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.
  7. Abschließend mit Puderzucker bestreuen und servieren.