Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei».
David Inderlied/dpa/Illustration
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei».
Schemmerhofen

Baby stirbt nach großer Suchaktion

Seit Donnerstagabend war die Polizei auf der Suche nach einer jungen Frau aus Schemmerhofen mit ihrem Baby. Am Freitagmorgen konnten beide gefunden werden. Wenig später verstarb das Baby.

Baby stirbt nach Suchaktion, Ermittlungen gegen die Mutter eingeleitet

Die Öffentlichkeitsfahndung der Polizei war kaum 2 Stunden alt, da konnten sie schon wieder zurückgenommen werden. Die seit Donnerstagabend vermisste 32-jährige Frau und ihr Baby konnten gegen 10 Uhr am Freitagmorgen aufgefunden werden.

Beide wurden vor Ort zunächst notversorgt. Das sechs Monate alte Kind kam in lebensbedrohlichem Zustand ins Krankenhaus und verstarb dort wenig später. Ein Rettungswagen brachte ihre Mutter ins Krankenhaus Ehingen. Die Staatsanwaltschaft Ravensburg leitete ein Ermittlungsverfahren gegen die 32-jährige wegen Verdacht eines Tötungsdeliktes ein. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ravensburg sowie des Kriminalkommissariats Biberach, insbesondere auch zu den Hintergründen der Tat, dauern noch an.