FV Sontheim
FV Sontheim
FV Sontheim
Fußball

Aus Einsamkeit wird wieder ein Gemeinschaftsgefühl!

Auch der Mannschaftssport hat während der Coronapandemie ziemlich gelitten. Während dieser schwierigen Zeit ist Heike Häge, die Trainerin der Fußball-Frauen des FV Sontheim, auf eine besondere Idee gekommen: einen Song über die Emotionen und Gefühle der Mannschaft während der Coronapandemie aufzunehmen.

Für viele ist der Vereinssport das Größte und die Mannschaft wie eine Art Familie - so auch für die Fußball-Frauen des FV Sontheim. Doch durch die anhaltende Coronapandemie wurde aus "gemeinsam" schnell "einsam". Genau über diese Gefühlslage haben die Fußball-Frauen des FV Sontheim einen Song geschrieben und damit ihre Emotionen als Mannschaft während Corona niedergeschrieben. Die Botschaft und Intention dahinter: eine Hymne für die Gemeinschaft und die Gesellschaft, die die schwierige Zeit in der Coronakrise widerspiegelt und gleichzeitig die Vorfreude auf das Gemeinsame zeigt.

Die Strophen des Songs haben Spielführerin Nicole Baranjay und Katharina Voitl eingesungen. Den Refrain für den Song haben dann 8 Frauen aus der Mannschaft im Tonstudio aufgenommen. Für die Frauen zwar etwas ungewohnt, aber trotzdem mit viel Spaß verbunden. Gerade weil für die Mannschaft und den Fußball generell das Singen auch eine Rolle spielt und sie gerne mal gemeinsam in der Kabine vor sich hin grölen, so Nicole. Im Radio 7 Interview entschied sich die Spielführerin jedoch trotzdem für den Ball und gegen das Micro!

Hier gehts zum Song:

Der Song der Frauen des SV Sontheim

00:00