Radio7

Oberschwaben-Allgäu - Radio 7

Das Gute von gestern mit dem Besten von heute

Radio 7 Unterwegs

mit Elke Ruthenkolk

  • 18 Til I Die - Bryan Adams

Entdeckertipps - Oberschwaben-Allgäu

Die besten Entdeckertipps in Oberschwaben und im Allgäu
  Die Käseschule Allgäu war die erste Käseschule in Deutschland und bietet das besondereProgramm rund um das Thema Käse. Entdeckertipp von Yanina aus Unterkirchdorf.
Alle INFOS hier!

Gruselführung in Bad Waldsee Gespenster Hexen und arme Seelen - bei dieser ungewöhnlichen Stadtführung wovor sich die Menschen im 17. und 18. Jahrhundert gefürchtet haben und was Neidfeigen, Breverl oder Judenbeinchen sind. Entdeckertipp von Christine aus Ravensburg Alle INFOS hier!

Gourmetwandern in Isny: Durch Moor und Moränenland zur Isnyer Top-Gastronomie - Köstlichkeiten aus der Allgäuer Küche - Saisonale Gaumenfreuden die Landschaften verbinden.
Alle INFOS hier!
Im Jahr 2004 wurden die Scheidegger Wasserfälle in die Liste "Bayerns Schönste Geotope" aufgenommen. Da die Schichtung Nagelfluh - Sandstein entscheiden für die Stufenbildung ist, haben sich um Scheidegg herum mehrere Wasserfälle gebildet.Entdeckertipp von Ursula aus Scheidegg.
Alle INFOS hier!

 
Campus Galli bei Meßkirch ist ein Bauvorhaben zur Nachbildung eines frühmittelalterlichen Klosters auf der Grundlage des St. Galler Klosterplans.  Die Gesamtbauzeit wird auf circa 40 Jahre veranschlagt.
Alle INFOS hier!

Wakeborden bei den Sons of Allgäu in Memmingen. Die Anlage hat 2 Masten, die 230 Meter von einander entfernt stehen. Gut für Anfänger und auch Fortgeschrittene lernen sehr schnell neue Tricks über Rails und Kicker.
Alle INFOS hier!

Gruselführung mit dem Nachtwächter
Bei dieser abendlichen Spezialstadtführung dreht sich alles um Hexen, Henker und Gespenster...auch der Besuch eines Folterkellers steht auf dem Programm.
Tragisches und Komisches der Memminger Kriminalgeschichte wird hier unterhaltsam präsentiert. Entdeckertipp von Ute aus Bad Saulgaur.
Alle INFOS hier!
 

Skydiven in Leutkirch. Erleben Sie mit uns Action-Adrenalin und Abenteuer beim Fallschirmspringen oder Tandemsprung über einer der schönsten und sonnenreichsten Regionen Deutschlands - dem Allgäu. Entdeckertipp von Lena aus Mailand.

Alle INFOS hier! 

Werksbesichtigung beim Wohnmobil-Hersteller Carthago in Aulendorf.
Die Besichtigung kann jeder machen - die Eingtrittsgebühr von 5 Euro geht an die Radio 7-Drachenkinder.

Alle INFOS hier.


23 Stufen führen hinab in die Kemptener Unterwelt. Dort gibt es Geschichte zum "Anfassen". Im September 2010 wurde der Schauraum der Erasmuskapelle unter dem St.-Mang-Platz neu eröffneten.
Alle INFOS hier!


Naturstoned oder einfach nur „high“ von der Höhe in Reutte: Highline 179  - fast 115 Meter hoch und mit 406 Metern die längste Seilhängebrücke der Welt.
Alle INFOS hier!


Der letzte Tante Emma-Laden jenseits des Rio Grande: das Kaufhaus Ott in Wolfegg
Dort gibt es alles - und was es nicht gibt wird besorgt:
Alle INFOS hier!

Öchsle Museumsschmalspurbahn Warthausen Fährt mit historischer Dampflokomotive von Warthausen nach Ochsenhausen. Tolles Erlebnis für Jung und Alt. Tipp von Susanne Steiner aus Schemmerhofen.
Alle INFOS hier!

Automobilschriftsteller Fritz B. Busch hat in Bad Wurzach sein "Erzähl-Museum" mit ganz eigener Atmosphäre geschaffen.
Mehr als 200 Oldtimer sind in zwei Gebäuden auf vier Ebenen zu sehen.
Alle INFOS hier!

Übernachten in den champing Fässer in Albstadt ist einmal eine andere Art zu schlafen. Ganz witzig und dennoch gemütlich. Entdeckertipp von Susi Rauscher aus Haussen am Bussen.
Alle INFOS hier!


Interessantes aus dem Leben der Biber erfährt man bei dieser Führung. Naturschützer freuen sich über seine Rückkehr, Angrenzer, eher nicht. Auch dieser Interessenskonflikt wird bei der Exkursion angesprochen.
Alle INFOS hier!


Der Skywalk Allgäu in Scheidegg ist ein wunderbares Familienziel mit herrlichem Ausblick über die Baumwipfel zum Bodensee. Top angelegt und für jeden was dabei!
Entdeckertipp von Anja aus Illertissen!
Alle INFOS hier!


Tannenbühl in Bad Waldsee: Hier kann man einiges erleben und entdecken z.B. einen Kletterpark, viele Wildgehege, einen Waldlehrpfad, einen Abenteuerspielplatz
Entdeckertipp von Sebastian aus Bad Waldsee
Alle INFOS hier!

Bild: eistobel.de

Eistobel bei Isny
Rauschende Wasserfälle und tiefe Strudellöcher, riesige Gesteinsblöcke und gewaltige Felswände: ein Besuch der Eistobelschlucht zwischen Oberstaufen und Isny bleibt unvergesslich.
Entdeckertipp von Heiko aus Wangen
Alle INFOS hier!

Bild: Traumpalast Biberach

Traumpalast Biberach
Kino wie in 70zigern mit Essen und Trinken und Service im Kinosessel. Tolles altes Kino mit Lichtblick in der Servicewüste Deutschland. Auch beim Film Eisbecher, Getränke im Glas und Essen bestellen.
Entdeckertipp von Nico aus Hochdorf
Alle INFOS hier!

Kögelegg bei Ratzenried
Da hat man ein 360Grad Panorama auf die Berge, eine Mega Rundumsicht und Natur pur. Einer der schönsten Plätze für kleine oder größere Wanderungen im Allgäu.
Entdeckertipp von Rainer aus Kolbingen
Alle INFOs hier!
Bild: nabu-federsee.de

Der Wackelwald-Pfad führt über 8 Stationen durch den Bad Buchauer Wackelwald. Sie erfahren, wie das Federseemoor entstanden ist und können von den Aussichtspunkten typische Tiere und Pflanzen beobachten. Lassen Sie die Bäume wackeln.
Entdeckertipp von Karin aus Aulendorf
Alle INFOS hier!

Bäderlandschaft Oberschwaben
Wer wohltuende Wärme sucht, ist in den vielen Thermalbädern mit ihren Bade- und Saunalandschaften genau richtig. Sechs Thermen in der Ferienregion Oberschwaben bieten dem Besucher eine Fülle an Möglichkeiten zum Entspannen, Wohlfühlen und Erholen.
Alle INFOS hier!

Oberschwaben-Allgäu

Erleben Sie mit uns Action-Abenteur und freier Fall beim Fallschirmspringen oder Tandemsprung über einer der schönsten und sonnenreichsten Regionen Deutschlands - dem Allgäu. Mit einem eindrucksvollen Alpenpanorama und dem Bodensee im Hintergrund bieten wir Ihnen Tandemspringen wahlweise aus 4000 Meter (ca. 50 Sekunden Freifall) oder 2500 Meter (ca. 20 Sekunden Freifall).

 

Oder sie holen sich den MEGA-KICK: Tandemsprung extrem aus 6000 Meter (ca. 90 Sekunden Freifall) mit Sauerstoff, sicher und professionell mit den Profis von Skydive Nuggets. Praktikantin Corinna Blersch hat es für sie getestet und muss sagen: Daumen hoch! 

 

 

 

 


 

 

Campus Galli - die Klosterstadt bei Meßkirch ist ein modernes Bauvorhaben zur Nachbildung eines frühmittelalterlichen Klosters auf der Grundlage des St. Galler Klosterplans. Der Bau des Klosterkomplexes in der Nähe der baden-württembergischen Kleinstadt Meßkirch erfolgt durch Zuhilfenahme zeitgenössischer Arbeitstechniken. Seit Juni 2013 ist die Baustelle für Besucher geöffnet. Auf dem Bauplatz arbeiteten festangestellte Bauleute. Die Gesamtbauzeit wird auf circa 40 Jahre veranschlagt.

 

 

Bauvorhaben zur Nachbildung eines frühmittelalterlichen Klosters
Bauvorhaben zur Nachbildung eines frühmittelalterlichen Klosters
Bauvorhaben zur Nachbildung eines frühmittelalterlichen Klosters
Bauvorhaben zur Nachbildung eines frühmittelalterlichen Klosters
Bauvorhaben zur Nachbildung eines frühmittelalterlichen Klosters
Bauvorhaben zur Nachbildung eines frühmittelalterlichen Klosters
Bauvorhaben zur Nachbildung eines frühmittelalterlichen Klosters
Bauvorhaben zur Nachbildung eines frühmittelalterlichen Klosters
Bauvorhaben zur Nachbildung eines frühmittelalterlichen Klosters

 

 

 


 

Im Jahr 2004 wurden die Scheidegger Wasserfälle in die Liste "Bayerns Schönste Geotope" aufgenommen.

 

 

Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle
Scheidegger Wasserfälle

 

 

Da die Schichtung Nagelfluh - Sandstein entscheidend für die Stufenbildung ist, haben sich um Scheidegg herum mehrere Wasserfälle gebildet.Der Anblick läßt erahnen, was für eine beeindruckende Gewalt das Wasser bei der Landschaftsgestaltung hat.

 

 

 


 

Gruselführung mit dem Nachtwächter

Bei dieser abendlichen Spezialstadtführung dreht sich alles um Hexen, Henker und Gespenster...auch der Besuch eines Folterkellers steht auf dem Programm. Tragisches und Komisches der Memminger Kriminalgeschichte wird hier unterhaltsam präsentiert. Ein Nachtwächter führt Sie dazu abends an die gruseligsten Plätze der Stadt.

 

 

 

 

Weiter Informationen finden Sie HIER.


 

Die Käseschule Allgäu war die erste Käseschule in Deutschland und bietet das besondereProgramm rund um das Thema Käse.

 

 

Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf
Käseschule Thalkirchdorf

 

Hier wird folgendes angeboten:

    Käseseminare
    Käse Firmenevents
    Schaukäsen
    Käse Shop
    Bücher über Käse
    Käse Spezialitäten
    Lehrgänge zum Thema "Käse selbstgemacht"
    Termine für Käse Märkte und Veranstaltungen
    Käse Rezepte
    und weitere Leistungen und Produkte zum Thema Käse 

 

Weitere Informationen finden Sie hier.


 

 

Werksbesichtigung beim Wohnmobil-Hersteller Carthago in Aulendorf
Die Besichtigung kann jeder machen - die Eingtrittsgebühr von 5 Euro geht an die Radio 7-Drachenkinder

 

Interview mit Christof Folkerts von Carthago
Interview mit Christof Folkerts von Carthago
Interview mit Christof Folkerts von Carthago
Werksbesichtigung bei Carthago
Werksbesichtigung bei Carthago
Werksbesichtigung bei Carthago
Werksbesichtigung bei Carthago
Interview mit Christof Folkerts von Carthago
Werksbesichtigung bei Carthago

 


 

 

Pack die Badehose ein: Wakeborden bei den Sons of Allgäu in Memmingen.

 


Die Anlage besteht aus 2 Masten, die 230 Meter von einander entfernt stehen. Mit dem System 2.0 kann man Wakeboarden sehr leicht erlernen. Der nach oben gerichtete Zug des System 2.0 und die genau anpassbare Geschwindigkeit bringen Anfänger schon bei ihren ersten Versuchen auf‘s Wasser. Da man kontinuierlich fahren und das Umlaufseil sehr gut spannen kann, lernen aber auch Fortgeschrittene sehr schnell neue Tricks aus dem Wasser, über Rails und Kicker.

 

Weitere Tipps und Infos zum Wakeboarden gibt es Hier: http://www.wakecity-memmingen.de/impressum.html



Naturstoned oder einfach nur „high“ von der Höhe in Reutte : Highline 179  - die längste Seilhängebrücke der Welt mit 406m Länge

 

 

 

Naturstoned oder einfach nur „high“ von der Höhe in Reutte : Highline 179  - die längste Seilhängebrücke der Welt mit 406m Länge. In schwindelerregender Höhe überspannt sie das Tal und verbindet somit die Ruine Ehrenberg mit dem Fort Claudia. Die Fußgängerhängebrücke trägt den Namen “highline179″.

 

Die luftige Überquerung der weit über die Grenzen Tirols hinaus bekannten Fernpassstraße B179 soll mit diesem Namen zum Ausdruck gebracht werden. Seit November 2014 können mutige Besucher die Gelegenheit nutzen und auf der highline179 ihre Schwindelfreiheit testen. Also mutig sein ;)

 

Weitere Infos gibts Hier: http://www.highline179.com/



Fernsehrichter Alexander Hold geht mit uns in die Kemptener Unterwelt:

 

 



23 Stufen führen hinab in Kemptens Geschichte. Ein besonderes Erlebnis erwartet die Besucherinnen und Besucher des im September 2010 neu eröffneten Schauraums unter dem St.-Mang-Platz. Ganz schön gruselig aber höchst interessant. Definitiv einen Besuch wert!

 

Informationen über die Unterwelt bekommt ihr unter: https://www.kempten.de/de/schauraum-erasmuskapelle-2.php



Automuseum in Wolfegg

 

Im malerischen Ausflugsort Wolfegg am Rande des Allgäus hat der Automobilschriftsteller Fritz B. Busch liebevoll und mit viel Engagement sein "Erzähl-Museum" mit ganz eigener Atmosphäre geschaffen.

 

 

Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach
Automuseum Bad Wurzach

 

 

Gegründet 1973 in einem 500 Jahre alten Nebengebäude des fürstlichen Schlosses von Waldburg- Wolfegg und seither immer wieder erweitert und verschönert, zeigt es jetzt mehr als 200 Oldtimer in zwei Gebäuden auf vier Ebenen. Zu Recht wird es von begeisterten  Besuchern als eines der schönsten privaten Automuseen Europas bezeichnet.

 

Weitere Informationen zu der Einrichtung finden Sie Hier.


 

 

Kaufhaus Ott in Wolfegg

 

 

Kaufhaus Ott
Kaufhaus Ott
Kaufhaus Ott
Kaufhaus Ott
Kaufhaus Ott
Kaufhaus Ott
Kaufhaus Ott
Kaufhaus Ott
Kaufhaus Ott
Kaufhaus Ott
Kaufhaus Ott


 

Der letzte Tante Emma-Laden jenseits des Rio Grande: das Kaufhaus Ott in Wolfegg. Dort gibt es alles - und was es nicht gibt wird besorgt!

 

Ein Kaufhaus - sehens- und erlebenswert mit den Branchen:

 

Lebensmittel, Frischblumen, Textilien, Schreibwaren, Geschenkartikel, Saisonartikel, Fotos, Toto-Lotto, Zeitschriften, Bastelartikel, großes Sortiment an Bioprodukten und vieles mehr.


Ein Besuch lohnt sich! Anreise und Informationen finden Sie Hier. Unsere Reporter hatten auf jeden Fall Spaß bei dem Besuch ;)


 

Bieberführung in Wurzach

 

 

Bieberführung Wurzacher Ried
Bieberführung Wurzacher Ried
Bieberführung Wurzacher Ried
Bieberführung Wurzacher Ried
Bieberführung Wurzacher Ried
Bieberführung Wurzacher Ried
Bieberführung Wurzacher Ried
Bieberführung Wurzacher Ried
Bieberführung Wurzacher Ried
Bieberführung Wurzacher Ried
Bieberführung Wurzacher Ried
Bieberführung Wurzacher Ried
Bieberführung Wurzacher Ried

 

 

Über 150 Jahre war der Biber verschwunden. Nun ist er in seine angestammte Heimat zurückgekehrt, auch in das Wurzacher Ried. Seit einigen Jahren fällt er wieder Bäume, baut Dämme und Burgen.

Bei dieser Führung werden Biberspuren gesucht und Interessantes aus seinem Leben berichtet. Während sich Naturschützer über seine Rückkehr freuen, ärgern sich Angrenzer, wenn er Flächen unter Wasser setzt. Auch der daraus resultierende Interessenskonflikt wird bei der Exkursion angesprochen.  

 

Für weitere Informationen rund um die Führung, einfach Hier klicken.

 


 

 

Dein Entdeckertipp auf der Karte

Zur interaktiven Karte
 
 
Unsere Partner





 

Motorradzentrum Ulm/Senden – Ihr VESPA Vertragshändler in der Region -  Motorrad Bayer in Senden

fbloginbar
Radio 7 Webradio
Radio 7 Playlist
Mail ins Studio senden
Mediathek
Service
Facebook