Radio7

Achtung, jetzt wird's haarig! - Radio 7

Das Gute von gestern mit dem Besten von heute

Aline ab 2 - Die Radio 7 Lifestyle Show

mit Aline Lehmann

  • Ayo Technology - Milow

Achtung, jetzt wirds haarig!

Bild: Screenshot twitter.com/ @weltBartbehaarung- ein viel diskutiertes Thema. Die Einen meinen es sei total "in", die Anderen finden Bart einfach nur schrecklich. Und trotzdem sieht man in letzter Zeit immer mehr Männer, die sich einen Bart wachsen lassen. Diese Bärte gibt es dann in allen Konstellationen. Der Vollbart, der drei-Tage-Bart, der Kaiserliche Backenbart, der Schnauzer Dalí oder Kinnbart Musketier.

 

Das Männern ihr Bart immer wichtiger wird, wurde jüngst bei der Bart-EM deutlich. Jeder der sagt, dass Frauen zulange im Bad bräuchten, standen noch nie mit den Teilnehmern  dieses Wettbewerbs vor dem Spiegel. 120 Teilnehmer kämpften mit Haarspray, Rundbürste, Haar Gel und Lockenstab um den ersten Platz. Die Kreationen sind sehr einfallsreich, außergewöhnlich und beeindruckend.

 

HIER können Sie sich einige Bilder der diesjährigen Bart-EM anschauen:

 

via @welt/ twitter.com Screenshot
via @welt/ twitter.com Screenshot
via @welt/ twitter.com Screenshot
via @welt/ twitter.com Screenshot


 

 Sieger der diesjährigen Bart-EM wurde der vierfacher Weltmeister, mehrfacher Europameister sowie Olympiasieger, Jürgen Burkhardt. Mit seinem 92cm langen Bart begeisterte der 57-Jährige die Jury. Außerdem ist er sich sicher, dass sein Bart gut bei Frauen ankommt. «Mit einem außergewöhnlichen Bart macht man auf sich aufmerksam. Man muss nicht lange nach einem Gesprächsthema suchen, sondern hat gleich etwas zu reden. Und eine Visitenkarte braucht man auch nicht.»

 

Aber auf was stehen Frauen wirklich? Hat Jürgen Burkhardt wirklich recht und Frauen stehen wirklich auf Zottel-Vollbärte? Oder ist bei den Bärten manchmal weniger mehr? Bild: Screenshot twitter.com/ @razzbury_sharkDiese Frage stellte sich auch die Online-Partnervermittlung Parship.de. Laut einer Umfrage unter circa 400 hundert Frauen stellte sich heraus, dass beinahe 200 hundert Frauen (45%) auf einen gepflegten drei Tage Bart stehen. 20% bevorzugen die glattrasierte Variante. Und 10% sehen den Bart als den kompletten Liebeskiller an. Vollbärte und ähnliche Kreationen sind, anderes als Jürgen Burkhardt denkt, nicht wirklich gern gesehen bei Frauen. Nur 9% der Frauen, die an der Umfrage teilnahmen, wären bei einem Vollbart schwachgeworden und keine Einzige gab an, dass individuelle Bärte schön seien.

 

Ganz wichtig beim Bart ist aber: Er muss zur Person passen. Ein Bart wirkt zwar männlich, muss aber auch die Gesichtszüge harmonisch unterstreichen. Die Wahl des richtigen Bartes ist überhaupt nicht leicht. Das dachte sich auch John Dyer. Seit 2002 ist er dabei alle möglichen Bartfrisuren auszutesten. Inzwischen hat er schon 42 ausprobiert und Bilder mit Erklärungen zu jedem Bart, auf seinen Blog, hochgeladen.  

 

<< Hier kommen Sie zur Galerie des Bart-Künstlers >>

  • am 01 Jan 1970

  • Facebook
  • Twitter


Was meint ihr. Ist das eine tolle Geste oder total Fehl am Platz?



fbloginbar
Radio 7 Webradio
Radio 7 Playlist
Mail ins Studio senden
Mediathek
Service
Facebook