Radio7

Olly Murs - 24 HRS - Radio 7

Das Gute von gestern mit dem Besten von heute

Die Radio 7 Morningshow

mit Andi Scheiter und Mara Kim

  • Torn - Natalie Imbruglia

Olly Murs - 24 HRS

Olly Murs - 24 HRS

Olly Murs Pop
  • unerträglich
  • übel
  • geht so
  • gut
  • sehr gut
  • voten

Für Olly Murs ist sein fünftes Album wie ein Neustart. Nachdem er in den vergangenen sechs Jahren das britische Pop-Business mit vier Platin-Alben und einer Vielzahl an Hitsingles dominiert hatte, war es ihm wichtig, nicht auf der Stelle zu treten. Doch für einen derart etablierten Künstler wie Olly bedeutet Fortschritt nicht etwa zwangsläufig das Fallenlassen seiner Markenzeichen, um mit den neuesten Trends Schritt zu halten. Es geht vielmehr darum, die eigene Nachhaltigkeit zu verbessern, indem man das musikalische Spektrum erweitert und - das ist ganz wichtig - seinen Fans mehr von sich selbst zu zeigen. „Beim fünften Album ist die Herausforderung eine andere. Ich muss nicht mit anderen Künstlern um ein potenzielles Publikum konkurrieren. Ich habe ein treues Publikum aus allen Altersgruppen, das bei mir bleiben möchte, aber von mir erwartet, dass ich mehr sage. Sie wollen nicht ein Aufguss von ‚Heart Skips The Beat‘. Sie wollen wissen, wer ich jetzt bin.“
Olly Murs - 24 HRS

Als die ersten Songwriting-Sessions für „24 HRS“ im Februar dieses Jahres stattfanden, machte Olly nicht das, was er in der Vergangenheit immer getan hatte, wie z.B. eine erste Feelgood-Single zu erarbeiten, die die Tonart für das gesamte Album vorgeben sollte. „Normalerweise gehe ich mit Vollgas an eine solche Aufgabe heran“, sagt er. „Aber um ein neues Kapitel zu beginnen, sagte ich dem Team stattdessen, dass sie einfach das machen sollten, was ihnen zuerst einfällt. Wenn es eine Ballade ist, dann soll es einfach so sein. Ob ein Song über Trennung oder Neubeginn. Es könnte Ska, Disco oder Electro-Sound sein. Das Wichtigste war mir, dass wir keiner Formel folgten.“ „Als ich meinen ersten Plattenvertrag angeboten bekam, wurde ich gefragt, ob ich eine Playlist von Songs zusammenstellen könnte, die in meinem Leben einen bleibenden Eindruck hinterlassen hatten. Ich wählte etwas von den Specials, The Jam, Stevie Wonders ‚Sir Duke‘, Paolo Nutinis ‚Pencil Full Of Lead‘, Madness und ein paar Motown-Sachen. In meiner Kindheit und Jugend haben mir viele Arten von Popmusik gefallen. Ich wollte dem Album genau diese Art von Freiheit geben. Wenn sich ein Song gut anfühlte, nahmen wir ihn auf.” „Jede Zeitspanne von 24 Stunden ist anders“, erklärt Olly den Albumtitel . „An manchen Tagen bekommst du gute Nachrichten und du fühlst dich großartig. An anderen denkst du, alles geht schief oder du machst dich verrückt wegen Familie oder Arbeit. Ich weiß, es ist schwierig, aber wenn etwas hat, an dem man jeden Tag Freude hat oder über das man jeden Tag lachen kann, dann ist das eine große Hilfe. Ich habe mich innerhalb von 24 Stunden von meiner Ex getrennt“, erinnert er sich. „An einem Morgen wachte ich auf und uns ging es okay, obgleich nicht großartig. Und am nächsten Morgen war ich Single und fragte mich, was die Zukunft wohl bringen würde.“

  • Facebook
  • Twitter


Kommentare

fbloginbar
Radio 7 Webradio
Radio 7 Playlist
Mail ins Studio senden
Mediathek
Service
Facebook