Radio7

Faszination Musical - Radio 7

Das Gute von gestern mit dem Besten von heute

Scheiter & Jack - Die Radio 7 Morningshow

mit Andi Scheiter und Claudia Axtner und Jack Krispin

  • Fade To Grey - Visage


Faszination Musical

Bild: © 11010010 / sxc.hu

Mehr als nur Musik

Faszination Musical 

Singende Menschen, bunte Kostüme, aufregende Geschichten. Das macht Musicals für die meisten Menschen aus. Welche Musical-Highlights Sie 2013 auf keinen Fall verpassen sollten, wo das musikalische Theater seine Ursprünge hat und welche Musical-Hochburgen einen Besuch wert sind? Wir haben uns in der bunten Welt der Musik für Sie umgeschaut und die wichtigsten Fragen rund ums musikalische Theater beantwortet.

 

Bild: © STAGE Entertainment 2013Der Newcomer: Mamma Mia in Stuttgart

Schon zu Beginn des Jahres durften sich Musicalfans in Baden-Württemberg über ein musikalisches Highlight freuen:  Am 14. Februar feierte das Musical MAMMA MIA! im Stuttgarter Stage Palladium Theater Premiere. Nach Engagements in Hamburg, Essen und Berlin macht das Ensemble nun wieder Halt in der Landeshauptstadt und unterhält das Publikum mit einer emotionalen Geschichte rund um Liebe, Freundschaft und Familie. Dazu kommen die eingängigen Hits der schwedischen Popgruppe ABBA, die wohl beim ein oder anderen Zuschauer nicht nur Erinnerungen an die Jugend wecken, sondern auch zum lauten Mitsingen animieren. Von „Danicing Queen“ über "Super Trouper" bis hin zu „The Winner Takes It All“ wird keiner der großen Hits ausgelassen. Unser Urteil: Hörenswert – nicht nur für Fans des Schwedenpops.

 

Bild: © StahlkocherDas dienstälteste Musical: Starlight Express in Bochum

Der Dauerbrenner in Sachen Musical ist ohne Frage Andrew Lloyd Webbers „Starlight Express“. Aufwendige Lichteffekte, waghalsige Rollschuh-Stunts und außergewöhnliche Kostüme machen die Vorführungen zu einem echten Erlebnis. In der eigens für dieses Musical gebaute Starlighthalle in Bochum ließen sich schon über 14 Millionen Zuschauer auf das Abenteuer der lebendig gewordenen Lokomotiven ein. Im Juni wird das 25-jährige Bühnenjubiläum des dienstältesten deutschen Musicals mit einer großen Festwoche begangen. Die Zuschauer dürfen sich dabei auf einige ganz besondere Extras freuen: Ein eigens angefertigter Laser sorgt für eine spektakuläre Lichtershow und auch sonst lohnt sich ein Blick in den Theaterraum: 8.000 leuchtende Sterne am Theaterhimmel und eine 1.100 Quadratmeter große Bühne mit Gleisen mitten durch den Zuschauerraum dürften auch 2013 wieder eine Menge Musicalbegeisterte in Richtung Ruhrpott locken.

 

Bild: © STAGE Entertainment 2012Deutschrock-Musical: HINTERM HORIZONT in Berlin

Noch nicht so lange auf der Bühne, dafür aber schon enorm erfolgreich ist das Udo-Lindenberg-Musical „Hinterm Horizont“. Über 20 Jahre nach der deutschen Einheit bringt der ehemalige Panikorchester-Frontmann sein Gesamtwerk auf die Bühne. Vor zwei Jahren feierte das Deutschrock-Musical rund um die biographische Liebesgeschichte Lindenbergs und dem von ihm besungenen „Mädchen von Ostberlin“ im Theater am Potsdamer Platz in Berlin Premiere. Ein echtes Muss für alle, die von den Hits des schmolllippigen Hutträgers mit der charakteristischen Whiskeystimme einfach nicht genug bekommen können.

 

Basicwissen Musical


Bild: © Paul-Georg Meister / pixelio.deMusical – Was ist das eigentlich?

Das Musical, wie wir es heute kennen, kommt ursprünglich aus New York, wo auch heute noch die meisten Musicals der Welt gespielt werden. In der Regel hat ein Musical zwei Akte und verbindet Elemente des Dramas, des Varietees und der Oper. Meist basieren Musicals auf einer literarischen Vorlage, die mit Popsongs, Tanz- und Showelementen auf die Bühne gebracht wird. Drama, Text, Gesang und Musik verschmelzen dabei zu einer Einheit. Das erste Musical entstand übrigens im Jahr 1866. „The Black Crook“ war zunächst ein Stück ohne Musik, dann wurde ein französisches Ballett in die Handlung integriert – das erste Musical war geboren.

 

Bild: © Erich Kasten / pixelio.deBroadway und West End

Auch heute, 157 Jahre nach der Uraufführung des ersten Musicals, zählt der Broadway am New Yorker Time Square zu den absoluten Musical-Hochburgen. Schon um 1900 hatte eine wilde Mischung aus Jazz, Swing, Revueelementen und Operetten Einfluss auf die ersten dort aufgeführten Musicals. Heute säumen etwa 40 große Theater den Broadway. In den 1.500 kleineren Off-Broadway-Theatern kommen moderne und experimentelle Stücke zur Aufführung. Doch auch Europa verfügt über traditionsreiche Musicalstädte. Das Londoner Stadtviertel West End lockt jährlich Besucher aus aller Welt mit seinem umfangreichen Musical-Angebot. Rund um den Leicester Square finden sich mehr als ein Dutzend Theater, in denen unter anderem weltberühmte Musicals wie „Cats“ und „Das Phantom der Oper“ uraufgeführt wurden.

 

Bild: © Ingo Drzewiecki / pixelio.deMusical-Metropole Hamburg

Neben New York und London hat sich inzwischen auch Hamburg zu einer wichtigen Anlaufstelle in Sachen Musicals gemausert. Die Elbmetropole gilt nicht nur als Musical-Hauptstadt Deutschlands sondern findet auch weltweite Beachtung. Alles begann im Jahr 1986 mit der Aufführung von "CATS". Inzwischen gibt es in der Hansestadt drei große Musical-Theater, zwei weitere sind in Planung. Und das nicht ohne Grund: Jährlich reisen etwa zwei Millionen Menschen in den Norden Deutschlands, um sich dort von Musicals wie etwa dem Mega-Erfolg König der Löwen verzaubern zu lassen.

Kommentare

fbloginbar
Radio 7 Webradio
Radio 7 Playlist
Mail ins Studio senden
Mediathek
Service
Facebook