Radio7

Mobile World Congress - die Highlights - Radio 7

Das Gute von gestern mit dem Besten von heute
  • SHE KNOWS ME - BRYAN ADAMS


Mobile World Congress - die Highlights

 

Die Highlights des Mobile World Congress

Bei der Mobilfunkmesse "Mobile World Congress" in Barcelona haben die großen Konzerne ihre neusten Produkte vorgestellt. Vor allem die chinesischen Hersteller sind auf dem Vormarsch.

 

 

Nokia Lumia 520

Bild: Nokia Lumia 520, www.nokia.de

Nach einer langen Durststrecke geht Nokia zum Angriff im Smartphone-Geschäft über. Der ehemalige Handy-Weltmarktführer bringt nun zwei günstigere Modelle der Lumia-Serie auf den Markt. Das Lumia 520 soll in Deutschland 199 Euro kosten, das technisch etwas besser ausgestattete Modell Lumia 720 gibt es für 379 Euro.

 

Die deutlich verbesserte Kamera sowie Nokias Kartendienste sind als Schwerpunkte zu nennen. Vor Ort wurden professionell aussehende Fotos auf eine Leinwand projiziert, laut Nokia wurden alle mit den neuen Geräten aufgenommen.

 

Das Unternehmen spart in günstigeren Modellreihen bei technischen Details wie Bildschirm-Auflösung sowie einzelnen Funktionen. Das Lumia 520 hat keinen Kompass und keinen Chip für den NFC-Nahfunk, der etwa bei einigen Bezahldiensten zum Einsatz kommt. Nokia will sich aber vor allem mit Zusatzfunktionen von der Konkurrenz abheben. Alle Geräte bieten Nokias Kamera-Innovationen, fortgeschrittene Kartendienste mit Navigation sowie Musik-Angebote.

 

Nach dem Start neuer Lumia-Modelle mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 8 wurden im vergangenen Quartal rund 4,4 Millionen Geräte der Marke verkauft. Das war besser als zuvor, aber immer noch viel weniger als bei Rivalen wie Samsung, Apple oder Huawei. Marktführer Samsung setzte in dieser Zeit schätzungsweise 64,5 Millionen Smartphones ab.

 

 

Huawei Ascend P2

 

Bild: Huawei Ascend P2, www.huawei.comDie schnellste Internet-Verbindung der Welt verspricht der Hersteller Huawei mit seinem Ascend P2. Das neue Smartphone unterstützt den Turbo- Datenfunk LTE. Angeblich soll es fast um die Hälfte schneller sein als Apples iPhone5. Huawei-Chef Richard Yu präsentierte das neue Handy und hob vor allem die Download-Geschwindigkeit von 150 Megabit pro Sekunde hervor. Die Upload-Rate betrage 520 Kilobit pro Sekunde. Derzeit bewirbt etwa die Deutsche Telekom ihre LTE-Netze mit einer Geschwindigkeit von 100 Megabit pro Sekunde.

 

Das Ascend P2 ist etwa 8,4 Millimeter dick und hat ein 4,9-Zoll großes HD-Display. ebenso gibt es ein neues Interface, dass über das Betriebssystem Android läuft. Ab März soll das Smartphone für einen Preis von 399 Euro europaweit verfügbar sein.

 

Im weltweiten Smartphone-Markt ist Huawei die Nummer drei . 2012 verzeichnete das Unternehmen nach eigenen Angaben mit einem Umsatz von 7,5 Milliarden US-Dollar ein Wachstum von 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

 

 

 

Betriebssystem Firefox OS

 

Bild: Firefox OS, mozilla.org

Das Mozilla-Projekt hat sein neues Handy-Betriebssystem vorgestellt, das Firefox OS. In Sachen Leistung kann es kaum mit iPhone und Co mithalten. Aber dafür ist es erschwinglich. Die Chancen für einen Erfolg stehen also gar nicht so schlecht. 18 Mobilfunk-Anbieter unterstützen das Mozilla-System. Firefox OS ist OpenSource, hier sehen die Mobilfunkbetreiber eine Chance, wieder eine größere Rolle zu spielen. Im Sommer sollen die ersten Firefox-Smartphones auf den Markt kommen. 

 

Apple und die Hersteller von Android-Telefonen müssen sich vorerst wohl nicht sorgen um die neue Konkurrenz. Aber für Anbieter, die wie Nokia oder Huawei ebenfalls ihren Blick auf die große Kundschaft in den Schwellenländern richten, könnte sich der Wettbewerb weiter verschärfen.

 

Ein Betriebssystem stellt alle nötigen Schnittstellen zwischen den Hardware-Bausteinen des Smartphones und der Software bereit. Dafür sorgen bei Firefox OS eine Reihe von Software-Bausteinen rund um HTML5 und JavaScript, die schlanke Linux-Plattform Gonk und die Software Gecko, die Web-Apps zum Laufen bringen. Auch Android hat einen Linux-Kern.

Kommentare

fbloginbar
Radio 7 Webradio
Radio 7 Playlist
Mail ins Studio senden
Mediathek
Service
Facebook