Radio7

Essig als Aperitif - Radio 7

Das Gute von gestern mit dem Besten von heute

Radio 7 mit Michael Rot

mit Michael Rot

  • BACK HOME - FRITZ KALKBRENNER


Essig als Aperitif

Die Vielzahl von Essig

Essig als alkoholfreier Aperitif und Digestif

Wir kennen Essig als Entkalker, Weichspüler und natürlich als Würze für Speisen wie Salate. Aber habt ihr schon einmal Essig als Aperitif oder Digestif probiert? Nur zu empfehlen! Denn Essig ist mehr - es gibt ihn als Trinkessig, Kochessig oder sogar als Heilpflanzenessig.

Essig gehört heute wohl in jeder Küche zum Grundsortiment. Auch in der Spitzengastronomie bedient man sich immer mehr dem Wunderelixier. Bereits im Altertum nutzten die Menschen Essig als Würz- und Konservierungsmittel, um Lebensmittel haltbarer zu machen.

Die Wirkung des Essigs

Essig kann als Aperitif oder Digestif getrunken werden. Er reinigt die Mundhöhle und bereitet auf den nächsten Gang vor oder unterstütz nach dem Essen die Verdauung. Die appetitanregende Wirkung von Essig ist dabei schon seit vielen Jahrhunderten bekannt. Langsam wiederentdeckt genießt Essig auch heute als alkoholfreier Aperitif einen guten Ruf.
Die Fermentation von Wein zu Essig dauert zwischen zwei und sechs Jahren. Danach werden die sauren Elixiere mit getrockneten Blüten, Früchten oder Kräutern versetzt. Dabei entstehen besondere Aperitif- und Digestif-Essige wie zum Beispiel Vanillaessig oder ein leicht herber Balsam mit wilden Pomeranzen und Lavendelblüten.


Weinessig für eine gute Gesundheit

Schon römische Legionäre tranken Essig, da er Kraft und Gesundheit bringen sollte. Täglich mussten sie als Desinfektionsmittel und Durstlöscher eine Mischung aus Wasser und Weinessig trinken. Viele der geschichtlich überlieferten Heilwirkungen von Weinessig wurden, obwohl seit Tausenden von Jahren erfolgreich, erst in jüngster Zeit wissenschaftlich belegt.

Unter den Weinessigen gibt es auch die Heilpflanzenessige, die vor allem die Verdauung unterstützen, Erkältungskrankheiten vorbeugen sowie deren Linderung unterstützen können. Auch Hautprobleme wie Ekzeme können vorgebeugt oder gelindert werden.

Dieser speziellen Kategorie im Bereich Weinessig hat sich das Weinessiggut Doktorenhof im pfälzischen Venningen gewidmet. Hier gibt es 40 verschiedene Essige, u.a. die Heilpflanzenessige der Mediline.


Essig - mehr als "nur" Würze für Speisen

Feinster Weinessig, der mit Traubenmost, Honig, Kräutern und Gewürzen verfeinert wird, findet als Aperitif oder Digestif seine Verwendung. Die Traubenmoste und Weine werden im Weinessiggut Doktorenhof nach alten traditionellen Verfahren zu Elixieren vergoren, deren Zusammensetzung einen säuerlichen Essig-Balsam ergeben. Dieser Balsam wird als Aperitif in kleinsten Schlucken vor dem Essen, als Digestif nach dem Essen oder zwischendurch dargereicht.
Balsam aus Essig versteht sich nicht als direktes Produkt, sondern als feine Delikatesse dessen säuerliche Note das besondere Getränk ausmacht.

 


Verwendung

Als alkoholfreier Aperitif regt Essig den Appetit an und sensibilisiert die Geschmacksnerven. Die Vorfreude auf die kommenden Speisen wächst erheblich.

Als Stimulation für den Magen wirkt Essig als Zwischengang und schafft Freiraum für den eigentlichen Hauptgang.

Als Digestif wirkt Essig dem Völlegefühl entgegen und hilft unterstützend der Verdauung. 

 

Bilder: Doktorenhof

Kommentare

fbloginbar
Radio 7 Webradio
Radio 7 Playlist
Mail ins Studio senden
Mediathek
Service
Facebook