Radio7

Film ab! - Radio 7

Das Gute von gestern mit dem Besten von heute

Radio 7 mit Linda Borrmann

mit Linda Borrmann

  • Beat It - Michael Jackson


Film ab!

Bild: © Alexsaes / sxc.hu

 

Movietime!

Auf der Suche nach den tollsten Filmkulissen


Was haben Thailands feine Sandstrände mit Neuseelands abwechslungsreichem Landschaftsbild gemein? Hollywood! Aber der Reihe nach: Viele Regisseure sind permanent auf der Suche nach neuen Kulissen für ihre Verfilmungen. Dabei sehr beliebt: Thailand und Neuseeland - aber auch Deutschland kann einiges in Sachen Film vorweisen!

 

James Bond und The Beach in Thailand


Bild: © WilfredorBesonders Thailandische Inseln waren schon oft Schauplatz der Filmgeschichte. Christopher Lee alias  James Bond zum Beispiel war schon hier, Renée Zellweger sogar gemeinsam mit Hugh Grant und Leonardo di Caprio sowieso. Die Filme „James Bond – der Mann mit dem eisernen Colt“, „Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns“ und „The Beach“ sind jedoch nur einige Filme, die Millionen Kinogänger bewusst oder unbewusst das kleine südostasiatische Land näher brachte.

 

Herr der Ringe und Xenia in Neuseeland


Bild: © Sonja FischerNeuseeland scheint das Land der Helden und Mythen zu sein. „Die Chroniken von Narnia“ wurden hier gedreht, außerdem „Last Samurai“ und die Kultserie aus den 90ern: Xenia. Spätestens seit Regisseur Peter Jackson die Trilogie „Der Herr der Ringe“ in seinem Heimatland verfilmte und Trolle, Elfen und Co. durch Neuseelands Wälder streiften, hat jeder Filmfan Neuseeland zumindest teilweise kennen gelernt.

 

Fluch der Karibik - in der Karibik


Es wird aber auch ganz schön getrickst in der Filmindustrie: „Fluch der Karibik“ in der Karibik zu drehen, war wegen der vielen Touristen kaum möglich. Trotzdem beharrte Regisseur auf die Wahrung der Authentizität, weswegen nach langer Suche die Insel St. Vincent als Kulisse gewählt wurde. Viele Teile des Films entstanden jedoch Kalifornischen Filmparks oder in Disney Themenparks, zum Beispiel die Filmstadt Port Royal.

Deutschland und Film?

Bild: © TVB Wilder KaiserViele Fans der Serie "Der Bergdoktor " machen sich auf den Weg nach Elmau in Tirol, wo aktuell die neuen Folgen des Bergdoktors abgedreht werden. Viele Touristen besuchen die Orginalschauplätze, den Gruberhof und die Rübezahl Alm und genießen die Filmatmosphäre, die Tatsächlich so aussieht wie in der Serie mit Bergdoktor Hans Sigl - den man unter umständen hier durchaus beim Frühstück antreffen kann.

Noch immer fahren Touristen ins badische Dörfchen Glottertal im Schwarzwald, wo in den 80ern die Serie "Die Schwarzwaldklinik" Kult wurde. Deutschsprachige Serien können also schon mal mit Piraten in Kalifornien und Gollums in Neuseeland mithalten. Aber auch Filme Made in Germanye können sich sehen lassen. Das beweist eigentlich schon ein Blick auf Deutschlands Regisseure, allen Voran der Stuttgarter Regisseur Roland Emmerich, der mit „Day after Tomorrow“, „2012“ und „Independence Day“ atemberaubende Blockbuster lieferte. Aber auch Filme wie „Winnetou“, „Das Boot“, „Die Unendliche Geschichte“ und „Die fetten Jahre sind vorbei“ wurden ganz oder teilweise in Deutschland gedreht.



Hinter den Kulissen des größten Filmstudios


Bild: © Bavaria FilmstudiosInteressierte können in den vielen deutschen Filmstudios wortwörtlich hinter die Kulissen schauen. Hier ganz oben mit dabei ist natürlich eine der größten und erfolgreichsten Film- und Fernsehstudios Europas, die Bavaria Filmstadt in München. Hier wurden beispielsweise „Die unendliche Geschichte“ und „Asterix und Obelix" abgedreht. Seit 1981 können Besucher im Rahmen einer Führung einen Blick hinter die Kulissen der 300.000 Quadratmeter großen Filmstadt werfen. Die Besucher haben wegen der Größe der Anlage einen entscheidenden Vorteil: In den Studiohallen und Außenkulissen wird ständig gedreht!

Zur Homepage der Anlage geht’s hier.

Auf den Spuren der Filmgeschichte



Im Filmpark Babelsberg schrieben berühmte Schauspieler wie Heinz Rühmann und Star-Regisseure wie Fritz Lang oder Quentin Tarantino Filmgeschichte. Vorbei an Sets und Requisiten führt der Rundgang zu Originalkulissen von Meisterwerken wie "Sonnenallee", "Der Pianist" und  "Der Baader Meinhof Komplex" vorbei. Außerdem können die Besucher bei einer Stuntshow erleben, was es bedeutet, wenn die Stuntmen aus Filmen wie  „Inglourious Basterds“, „Operation Walküre“ oder „Anonymous“ wilde Verfolgungsjagden und brenzlige Feuerstunts unbeschadet meistern oder durch die Außenkulisse von der beliebten Serie „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ schlendern.
Zur Homepage des Filmpark Babelsberg geht es hier.

Wo SpongeBob zu Hause ist

Bild: © Movie Park GermanyDer Movie Park Germany bei Bottrop-Kirchhellen ist mit rund 40 Attraktionen Deutschlands größter Film- und Entertainmentpark.  Kleine und große Gäste treffen hier eine Auswahl der beliebtesten Film- und TV-Helden wie SpongeBob Schwammkopf oder die putzigen Freunde aus Ice Age – und können sich auf vielen unterschiedlichen Attraktionen und Achterbahnen ins Abenteuer stürzen. Zudem werden in zwei Filmstudios regelmäßig Filmszenen gedreht.

Mehr Informationen zum Park gibt’s hier.


Oder gleich in den Regiestuhl setzen?

Bild: © t9t / sxc.huWer Gefallen an Filmen hat und noch in der beruflichen Orientierung steckt, der kann sein Hobby auch einfach zum Beruf machen! Zum Beispiel an der Filmakademie Baden-Württemberg. Sie hat sich in die oberste Liga der Filmhochschulen gespielt und orientiert sich vor allem an der Praxis. Deswegen werden die Studierenden von über 300 Film- und Medienprofis unterrichtet, jährlich entstehen über 250 Filme aller Genres und Formate, die auf nationalen und internationalen Filmfestivals regelmäßig Spitzenplätze einnehmen.

Hier geht's zur Homepage der Filmakademie.

Kommentare

fbloginbar
Radio 7 Webradio
Radio 7 Playlist
Mail ins Studio senden
Mediathek
Service
Facebook