Radio7

Abgesichert auf der Piste - Radio 7

Das Gute von gestern mit dem Besten von heute

Scheiter & Jack - Die Radio 7 Morningshow

mit Andi Scheiter und Claudia Axtner und Jack Krispin

  • You're The Voice - John Farnham


Abgesichert auf der Piste

Bild: SXC.hu/Wia-Tirol

Abgesichert auf der Piste
Welche Versicherungen brauchen Wintersportler

 

 

Die Skisaison auf dem Feldberg hat begonnen und auch in anderen Wintersportgebieten locken beste Schneebedingungen. Kommt es aber zum Notfall auf der Piste, kann das ganz schön teuer werden. Wer zum Rodeln, Snowboarden, Abfahrts-, Lang- oder Eislaufen geht, sollte ausreichend Versicherungsschutz dabei haben.

Bevor es also auf die Piste geht, sollte jeder einen Blick auf seinen Versicherungsschutz werfen. Für Wintersportler sind folgende Policen ganz wichtig: Eine private Haftpflicht, eine Unfallversicherung und eine extra Auslandskrankenversicherung, falls es zum Skifahren über die Grenze in nahegelegene Regionen wie die Schweiz oder Frankreich geht oder Übersee zu einem Urlaub nach Kanada.


Private Haftpflichtversicherung

Bild: SXC.hu/Hansz Wintersportler sollten nicht ohne private Haftpflicht in die Berge fahren. Ist ein nicht versicherter Skifahrer oder Snowboarder am Zusammenstoß mit einem anderen Pistenfan Schuld, muss er aus der eigenen Tasche für die Unfallfolgen aufkommen, und das kann ganz schön teuer werden. Zu bezahlen sind ärztliche Behandlungen, Schmerzensgeld, Verdienstausfall und Schadenersatz.

 

Bei einem Todesfall wird der Unfallverursacher in der Regel mit hohen Ersatzansprüchen der Hinterbliebenen konfrontiert.


Unfallversicherung

Bild: rudolf ortner /pixelio.deAuch wenn Skifahren oder Snowboarden noch so viel Spaß bringt, sind Stürze leider keine Seltenheit. Wer sich vor den finanziellen Folgen von Knochenbrüchen und Bänderrissen finanziell schützen will, sollte über eine Unfallversicherung verfügen.

 

 

Die Leistungen sind dabei allerdings vielfältig und sollten beim Abschluss der Versicherung genau geprüft werden. Sie reichen von der Übernahme der Bergungskosten und einer finanziellen Soforthilfe über Schmerzensgeld bis zu einer Kapital- oder Rentenleistung im Invaliditätsfall. Eine Unfallversicherung schützt insbesondere auch dann, wenn bei fremdverschuldeten Unfällen der Verursacher nicht ermittelt werden kann.

 

 

Auslandskrankenversicherung


Bild: SXC.hu/Jochem_a Für Skifahrer, die über die Grenze in die Schweiz nach Frankreich oder nach Kanada fahren, ist neben der Krankenversicherung eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung ein Muss. Kosten für den Rücktransport von Kranken oder die Bergung von Verletzten übernehmen die gesetzlichen Kassen generell nicht. Und das kann richtig ins Geld gehen.

 

Außerdem werden deutsche Patienten im Ausland nur gegen Vorkasse behandelt. Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt allerdings nur den Regelsatz. Kosten, die darüber liegen, bleiben beim Patienten hängen, wenn er keine Auslandsreiseversicherung hat.

 

Generell werden bei dem Abschluss einer Auslandskrankenversicherung zwei Varianten angeboten. Es gibt Jahrespolicen, die sich automatisch verlängern und Policen, die nur für die Dauer der Reise gelten.


Damit man den Winterurlaub beim Langlauf, Skiabfahrt- und Snowboard-Fahren ungebremst genießen kann, ist die finanzielle Absicherung über eine Auslandskrankenversicherung oder eine Haftpflichtversicherung unverzichtbar.

 

 

Hausrat- oder Skiausrüstungsversicherung


Bild: SXC.hu/gciardo Eine Skiversicherung ist unnötig, wenn eine gute Hausratversicherung existiert, die auch den auswärtigen Diebstahl versichert. Allerdings greift die Hausratversicherung oft nur, wenn die Skier oder das Snowboard im Hotelzimmer oder einem anderen abgeschlossenen Raum abgestellt wurden.


Wer seine Ausrüstung zur Mittagspause vor der Hütte abstellt und anschließend  seine Skier oder sein Snowboard nicht mehr vorfindet, hat ohnehin nur minimale Chancen, dass die Versicherung zahlt. Das ist übrigens auch bei speziellen Skiausrüstungsversicherungen der Fall

Kommentare

fbloginbar
Radio 7 Webradio
Radio 7 Playlist
Mail ins Studio senden
Mediathek
Service
Facebook